Bisher teuerster Transfer des Sommers perfekt

Barca-Star Arthur wechselt für 72 Millionen Euro zu Juve

Arthur läuft in der kommenden Spielzeit für Juventus Turin auf.
© imago images/Action Plus, Eric Alonso via www.imago-images.de, www.imago-images.de

29. Juni 2020 - 19:12 Uhr

Das ist ein wahrer Transfer-Kracher

Der italienische Fußball-Rekordmeister Juventus Turin verpflichtet den brasilianischen Nationalspieler Arthur für satte 72 Millionen Euro. Der Tabellenführer der Serie A macht damit den bislang teuersten Transfer des Sommers perfekt. Das Geld geht auf das Konto des FC Barcelona.

Arthur erhält Fünf-Jahresvertrag

Und als wären die 72 Millionen Euro nicht schon teuer genug, könnte die Ablösesumme abhängig vom Erfolg sogar noch auf 82 Millionen anwachsen. Mittelfeldstratege Arthur wird die laufende Saison mit Barca zu Ende spielen und erst nach dem Champions-League-Finalturnier im August zu Juve wechseln. Endlich – wenn es nach Juve-Coach Maurizio Sarri geht.

Bei dem steht Arthur schon länger auf der Wunschliste. Jetzt soll der 20-malige Nationalspieler der Selecao einen Fünf-Jahresvertrag unterschrieben haben.

Auch interessant: 1. FC Nürnberg trennt sich von Coach-Keller!

Vom Reservisten zum Hoffnungsträger

Der 23-jährige Brasilianer spielte zuletzt in Barcelona keine große Rolle mehr und bringt jetzt trotzdem eine Rekordablöse. Bislang waren Alvaro Morata mit seinem festen Wechsel von Chelsea zu Atletico Madrid (56 Millionen Euro) sowie Leipzigs Timo Werner mit seinem Transfer zum FC Chelsea (53 Millionen Euro) die teuersten Spieler der kommenden Wechselperiode.

Barcelona hat den Wechsel offiziell bestätigt, von Juve gibt es noch keine offizielle Bestätigung.