Für ihren amerikanischen Traum musste sie kämpfen:

Barbara Becker zeigt uns ihr Leben in Miami

14. Oktober 2019 - 20:22 Uhr

Barbara Becker lebt ihren ganz persönlichen amerikanischen Traum

Ihre Verbundenheit zu Deutschland wird sie nie ganz ablegen, aber Barbara Becker (52) belässt es inzwischen bei kurzen Besuchen, so wie kürzlich auf dem Oktoberfest. Denn in ihrer Wahlheimat Miami hat sie inzwischen Wurzeln geschlagen. Barabara hat Freundinnen gefunden, arbeitet als Model und Designerin und genießt den amerikanischen Alltag in ihrer Luxusvilla. Doch für all das musste sie kämpfen.

Als Barbara Anfang der 2000er jahre in die USA auswandert, befindet sie sich mitten im Scheidungskrieg mit Ex-Mann Boris Becker (51). Im Video verrät sie, wie ihr Verhältnis zu Boris heute ist und was sie besonders verbindet.

Barbara Becker: Noch immer mit Boris Becker verbunden

1999: Boris Becker betrügt Ehefrau Barbara und aus der kurzweiligen Liaison mit Angela Ermakowa geht ein Kind hervor. Das ganze Land zerreißt sich das Maul über die Becker-Ehe. Barbara will der Boulevardpresse entkommen und zieht mit ihren beiden Kindern nach Miami. Wenig später gewinnt sie den Scheidungsprozess und damit die Villa in Miami - Leibwächter und Kindermädchen inklusive. Boris zahlt ihr 6.000 D-Mark täglich. Dank der Entscheidung des Gerichts hat Barbara die Chance, sich ein neues Leben aufzubauen.