Peter Kloeppel traf den ehemaligen US-Präsidenten

Exklusives Interview mit Barack Obama: Biden wird das Vertrauen wiederherstellen

18. November 2020 - 17:26 Uhr

Viele glauben Trumps Erzählung vom Wahlbetrug

Die USA sind tief gespalten: Ein großer Teil der Bevölkerung glaubt der Erzählung des amtierenden Präsidenten Donald Trump, die Wahl sei ein Betrug am Volk und Trump der eigentliche Gewinner.

Doch was sagt eigentlich Trumps Vorgänger Barack Obama zur aktuellen Lage in den USA? Mitten in der Debatte über Trumps störrisches Verhalten in diesen Tagen hat RTL-Chefmoderator Peter Kloeppel den einstmals mächtigsten Mann der Welt interviewt - als erster deutscher Fernsehjournalist nach der US-Wahl, gemeinsam mit dem USA-Korrespondenten des Magazins "Stern".

Die ganze Doku "Obama – meine wahre Geschichte" können Sie sich auf TV NOW anschauen.

Obama: "Abkehr von Fakten macht die Suche nach Kompromissen schwierig"

Bei dem Gespräch in Washington zu seiner Autobiografie gewährte Obama nachdenkliche und emotionale Einblicke in sein Leben.

Für Obama hat der amtierende Präsident viel zur Spaltung des Landes beigetragen. "Trump behauptet, es habe Wahlbetrug in großem Stil gegeben, obwohl niemand dafür einen Beleg finden kann", so Obama, "aber Millionen Menschen glauben jetzt an Wahlbetrug." Das erschwere in der Zukunft natürlich die Suche nach politischem Ausgleich: "Wenn es also eine solche Abkehr von Fakten gibt, dann wird es sehr schwierig, Kompromisse zu finden."

Obama Pressefoto
Bei dem exklusiven Interview wurden selbstverständlich die Mindestabstände unter den Gesprächsteilnehmern eingehalten.

Darum ist Obama zuversichtlich

Obama macht kein Geheimnis daraus, dass er von Trump wenig hält und schon immer wenig gehalten hat. Gleichzeitig ist er zuversichtlich, da sein einstiger Vize-Präsident Joe Biden und Kamala Harris nachfolgen werden.

"Ich glaube, was Joe und Kamala mit mir gemeinsam haben, ist das Vertrauen darin, dass junge Menschen eine Stimme haben, die gehört werden muss, dass wir sie ermutigen wollen, an unserer Demokratie teilzuhaben. Das Problem zu lösen wird lange dauern, das lässt sich nicht durch eine Wahl reparieren." 

Aber Obama wäre nicht Obama, wenn er nicht an eine positive Wendung glauben würde: "Ich glaube, Joe wird sein Bestes geben."

Das ganze Interview von Obama gibt es am Mittwoch bei rtl.de und ntv.de.

Am Mittwoch (18.11.) erscheint das Gesamtinterview im Video auf STERN Digital, www.stern.de.

Eine redaktionell erweiterte Fassung des Interviews lesen Sie ab Donnerstag (19.11.) im STERN (Ausgabe 48/20) und ab heute (17.11.) online bei STERN PLUS.

Bereits erschienen ist die neue Folge des AUDIO NOW-Podcasts "Inside America – Der Kampf ums Weiße Haus", in der Jan Christoph Wiechmann von seinen Eindrücken erzählt, die er aus dem Interview mit Barack Obama mitgebracht hat. Das gesamte Obama-Interview gibt es dann ebenfalls ab Mittwoch, 18. November, in einer Spezialepisode von "Inside America" bei AUDIO NOW zu hören - ungeschnitten und in der englischsprachigen Originalversion.

Auch interessant