Auswilderungsstation auf Bali

Flipper-Trainer schenkt Delfinen die Freiheit -"Rambo" und "Rocky" dürfen bald raus

09. Juli 2020 - 14:24 Uhr

Für Unterhaltungszwecke: Delfine werden gefangen gehalten

Weltweit leben mehr als 3.000 Delfine in Gefangenschaft. In Hotelpools, Zoos und Zirkussen dienen die anmutigen Tiere der Unterhaltungsindustrie – bis zu 5,5 Milliarden Dollar spülen sie jährlich in die Kassen. Doch damit soll jetzt Schluss sein. Zwei, die davon profitieren, sind "Rambo" und "Rocky". Mehr dazu – in unserem Video.

Auf Bali: Flipper-Trainer Ric O'Barry betreibt Schutzraum für Delfine

Ric O'Barry, 80, einst bekannt als Dompteur der Serie "Flipper", betreibt auf Bali, Indonesien, die erste Auswilderungsstation für Delfine. In einem Meeres-Schutzgebiet können sich die geretteten Tiere wieder an ihre normale Umwelt gewöhnen, bevor sie in ihrem ursprünglichen Umfeld freigelassen werden.

Denn anders als in Hotelpools, in denen es vor Chemikalien nur so wimmelt, haben Delfine im Meer nicht mit Hautirritationen oder gereizten Augen zu kämpfen. Kranke Tiere werden durch das Seewasser meistens schon binnen weniger Tage wieder gesund.

„Die Gefangenschaftsindustrie ist ein Multimilliarden-Dollar-Geschäft"

"Die Gefangenschaftsindustrie ist ein Multimilliarden-Dollar-Geschäft. Sie wollen nicht, dass es Schutzräume gibt", sagt Ric O'Barry, der früher selber als Trainer für Delfine bekannt wurde. Doch als diese nach den Dreharbeiten an Zirkusse verkauft wurden, änderte er seine Einstellung radikal. Für sein "Dolphin Project" braucht er vor allem die Unterstützung der Regierung – diese hat er auf Bali gefunden. Indonesien unterstützt als eines der ersten Länder Schutzgebiete für Delfine.

Das war Flipper

Poter Ricks ist Aufseher des "Coral Kay Parks" an der Küste Floridas. Als Witwer kümmert er sich allein um seine beiden söhne Sandy und Bud. Die beiden verbringen jede freie Minute mit Flipper, einem dressierten Delphin. Foto: Sandy (LUKE HALPIN) und
Alle Kinder liebten Flipper - die Eltern unserer User werden sich bestimmt erinnern!
© picture alliance / United Archiv, United Archives / kpa Publicity, UA
  • Flipper ist Film- und Fernsehgeschichte. Der gleichnamige Delfin war in in den Filmen "Flipper" (1963), "Neues Abenteuer mit Flipper" (1964) und später noch einmal in "Flipper" von 1996 sogar im Kino zu sehen.
  • Das Original lief von 1964 bis 1967 in drei Staffeln im Fernsehen, das Remake "Flippers neue Abenteuer" von 1995 bis 2000 in vier Staffeln.