Ministerpräsident Rutte: "Beschissene Maßnahme"

Bald nur noch Tempo 100 auf niederländischen Autobahnen

© dpa, Friso Gentsch, frg fdt jol fpt kno jai

13. November 2019 - 18:17 Uhr

Niederlande führen drastisches Tempolimit ein

Bald dürfen Autofahrer auf niederländischen Autobahnen maximal noch 100 Stundenkilometer fahren. Die Niederlande wollen die Höchstgeschwindigkeit radikal begrenzen, um dadurch den Ausstoß von Stickoxiden zu senken. Das sei zwar eine "beschissene Maßnahme", sagte Ministerpräsident Mark Rutte, jedoch sei das Tempolimit unumgänglich.

Maßnahme soll Stickoxid-Ausstoß senken

Niederländischer Ministerpräsident Mark Rutte
Der niederländische Ministerpräsident Mark Rutte findet die Maßnahme selbst "beschissen".
© dpa, Julien Warnand

Ruttes rechtsliberale Partei VVD hatte vor einigen Jahren erst maßgeblich dafür gesorgt, dass das Tempolimit auf niederländischen Autobahnen von 120 auf 130 erhöht wurde. Jetzt senken unsere Nachbarn die Höchstgeschwindigkeit drastisch – als erstes europäisches Land. Ausnahmen soll es nur zwischen 19.00 und 6.00 Uhr geben und dann auch nur auf den Streckenabschnitten, auf denen jetzt noch Tempo 130 gilt.

"Niemand findet das schön, aber es geht hier echt um höhere Interessen", sagte der Regierungschef nach Angaben der niederländischen Nachrichtenagentur ANP. Seit langem überschreiten die Niederlande die EU-Grenzwerte für den Ausstoß von Stickoxiden. Wann genau die Autofahrer vom Gas gehen müssen, ist noch unklar. Infrastrukturministerin Cora van Nieuwenhuizen will laut ANP aber bis Ende Dezember einen konkreten Plan vorlegen.

„Das ist eine Krise für unser Land“

Die Niederlande sind nach Malta das am dichtesten besiedelte Land der EU und haben darum Schwierigkeiten die Stickoxid-Grenzwerte einzuhalten. Das Land verfügt nur über wenige natürliche Ausgleichsflächen oder größere Naturschutzgebiete, in denen Stickoxid abgebaut wird.

"Das ist eine Krise für unser Land und für die Regierung von bislang nicht gekanntem Ausmaß", sagte Rutte. Erst im Mai hatte das höchste niederländische Gericht, der Raad van State, mehrere große Bauvorhaben, unter anderem für Tausende Wohnungen, gestoppt und die Regierung vor die Wahl gestellt, die Projekte zu streichen oder wirkungsvolle Maßnahmen zu ergreifen. Neben dem Tempolimit plant die Regierung noch weitere Maßnahmen. Zum Beispiel sollen Rinderzüchter ihren Tieren mehr enzymreiches Futter geben, damit die Tiere weniger Ammoniak ausstoßen.