Bahn-Beschäftigte bekommen mehr Geld

Rund 135.000 Inlands-Beschäftigte der Deutschen Bahn bekommen in zwei Schritten mehr Geld.

Die Bahn und die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft EVG einigten sich in Berlin auf einen Entgelt-Tarifvertrag. Er sieht eine Einkommenserhöhung um 1,8 Prozent zum 1. März 2011 vor sowie eine weitere um 2,0 Prozent zum 1. Januar 2012. Der Tarifvertrag hat eine Laufzeit von 29 Monaten und endet am 31. Dezember 2012. Die Mitarbeiter hatten bereits eine Einmalzahlung von 500 Euro erhalten.