RTL News>News>

Baden-Württemberg: Polizei sucht nach ausgesetzten Baby-Krokodilen - Badeseen gesperrt

Frau will Baby-Krokos in Badesee gesehen haben

Skurrile Krokodil-Suche in Baden-Württemberg

19.06.2019, Baden-Württemberg, Kirchheim/Teck: «Achtung!! Verdacht auf ausgesetzte Klein-Krokodile» - mit diesem Warnhinweis hat die Stadt Kirchheim unter Teck den Bereich um die Bürgerseen aus Sicherheitsgründen abgesperrt. Foto: SDMG / Krytzner/SDM
Seen wegen ausgesetzter Klein-Krokodile abgesperrt
bl gfh, dpa, Krytzner

Baby-Krokodile in Badesee?

Kirchheim unter Teck hält den Atem an: In einem Badesee will eine Spaziergängerin gleich drei Baby-Krokodile gesichtet haben. Daraufhin ließ die Polizei drei Seen für Badegäste sperren und hat sich jetzt sogar Hilfe beim Stuttgarter Zoo geholt.

„Das ist für uns Neuland.“

Seit Dienstag sucht die Polizei bereits nach den angeblich gesichteten Baby-Krokodilen. Sogar Warnschilder hat die Stadt in Baden-Württemberg mittlerweile aufgehängt. Und weil sich die örtliche Polizei eher selten mit ausgesetzten Krokodilen beschäftigen muss, hat sie sich Hilfe bei einer Expertin des Stuttgarter Zoos geholt.

Zuletzt hielt das Krokodil Sammy die Bevölkerung 1994 in Atem. Monatelang wurde - mit Erfolg - nach dem Krokodil aus Dormagen gesucht. 2014 starb Sammy schließlich in einem Alligator-Park in Hessen.