Alexander Klaws hat für die nächste Saison zugesagt

Karl-May-Spiele verschieben "Ölprinz"-Premiere wegen Corona-Pandemie auf 2022

Sascha Hehn und Katy Karrenbauer, Schauspieler, stehen bei einem Fototermin zu den Karl-May-Spielen zusammen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild
Sascha Hehn und Katy Karrenbauer, Schauspieler, stehen bei einem Fototermin zu den Karl-May-Spielen zusammen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

06. April 2021 - 14:35 Uhr

"Das Risiko wäre einfach viel zu groß"

Winnetou-Fans müssen ganz stark sein: Die Karl-May-Spiele fallen auch in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie aus. Das bereits für die Saison 2020 geplante Stück "Der Ölprinz" könne erst 2022 Premiere feiern, erklärte die Geschäftsführerin der Kalkberg GmbH, Ute Thienel. "Wir hatten gehofft, dass Winnetou in diesem Sommer zurückkehren kann, aber leider ist das nicht möglich. Das Risiko wäre einfach viel zu groß." Die Impfungen kämen für diese Saison zu spät.

"Wir hätten wahnsinnig gern für Euch gespielt!"

ARCHIV - 24.02.2017, Schleswig-Holstein, Bad Segeberg: Der Schauspieler Alexander Klaws sitzt im Freilichttheater am Kalkberg auf einem Pferd. Klaws ist der neue Winnetou bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg. Der 35-Jährige wird vom 29. Juni an a
Karl-May-Spiele - Alexander Klaws
© dpa, Markus Scholz, mks

Alexander Klaws tut es vor allem für die Fans leid: "Wir hätten wahnsinnig gerne für euch gespielt aber so, wie die Dinge liegen, ist es nicht möglich. Das frustriert total, weil wir eine schlechte Nachricht verkünden müssen, für die wir nicht das Geringste können." Die Geschäftsführung hatte Hygienekonzepte erarbeitet und verschiedene Szenarien durchgespielt. Es seien aber zu viele Fragezeichen geblieben. So sei völlig unklar, wie viele Zuschauer ins Stadion dürfen. "Doch wenn wir die Produktionskosten von rund fünf Millionen Euro erst einmal aktiviert haben, gibt es kein Zurück mehr", sagte Thienel. "Dann müssen wir auch spielen dürfen." Für 2021 rechnet die Kalkberg GmbH mit einem Defizit von etwa 1,7 Millionen Euro, das durch Rücklagen gedeckt sei.

Klaws, Hehn und Karrenbauer sind 2022 am Start

Einen Lichtblick gibt es: Alle drei Hauptdarsteller haben für 2022 schon fest zugesagt. Premiere für das Stück mit Alexander Klaws als Winnetou, Sascha Hehn als Ölprinz Grinley und Katy Karrenbauer als Rosalie Ebersbach soll nun am 25. Juni 2022 sein. Es sind 72 Vorstellungen bis zum 4. September geplant. Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit und können nach Angaben der Veranstalter auf 2022 umgebucht werden. Auch die Umwandlung in einen drei Jahre gültigen Gutschein sei möglich. Wer möchte, bekomme den Kaufpreis erstattet.

Quelle: DPA / RTL.de

Auch interessant