„Die Kommentare waren wirklich zu 80 Prozent unter aller Sau!“

Bachelorette Melissa Damilia: Hate nach Depressions-Geständnis ist schockierend

15. Januar 2021 - 10:15 Uhr

Ex-Bachelorette Melissa Damilia ist fassungslos über die Reaktionen vieler Follower

Vor einigen Tagen hat Bachelorette Melissa Damilia (25) bei Instagram offenbart, dass sie vor einigen Jahren unter Depressionen gelitten habe. Offene Worte, die bei vielen ihrer Follower gut ankamen. Aber nicht bei allen. Jetzt macht Melissa öffentlich, dass sie auch eine Menge Hate für ihre Ehrlichkeit bekommen hat: "Die Kommentare waren wirklich zu 80 Prozent unter aller Sau!" Wie schlimm das für Melissa war, erzählt sie im Video.

Auch Melissas Gewicht war lange ein Problem für sie

Ihre Depressionen sind für Melissa Vergangenheit, zurzeit ist sie gerade total happy mit Leander Sacher, dem sie im "Die Bachelorette"-Finale die letzte Rose überreicht hat. Trotzdem möchte sie ihren Followern auch die nicht so schönen Momente ihres Lebens nicht verheimlichen. In einem Q&A gab sie daher auch offen zu, lange Zeit Probleme mit ihrem Gewicht gehabt zu haben: "Die Waage spielte jahrelang eine Rolle in meinem Leben. In dem Moment, wo wir uns wiegen, machen wir unsere Gefühle von dem Ergebnis abhängig." Deswegen würde sie sich heute nicht mehr wiegen. Eine gute – und glücklich machende – Entscheidung. Und Leander liebt seine Melissa eh so wie sie ist.

Sie leiden auch an Depressionen? Hier bekommen Sie Hilfe

Die Telefonseelsorge ist jederzeit, auch an Sonn- und Feiertagen, kostenlos unter den Rufnummern 0800-1110111 und 0800-1110222 erreichbar.