Bachelorette-Kolumne: Was ist los mit dir, Tim?

Warum Tim Gerdas Rose NICHT verdient!

© TVNOW/Arya Shirazi

2. September 2019 - 8:02 Uhr

Von Daniel Kindinger

Es ist passiert: Tim zögert bei der Rosenvergabe und sucht noch einmal das Gespräch mit Gerda. Ich als gelernter "Bachelorette"-Experte würde bei Tims schwacher Dreamdate-Performance gerne mal den Fernseher anschreien, um meinem Frust Luft zu machen. Aber natürlich gibt es auch eine Gegenseite, die mein Kollege Julian Kaiser vertritt.

Bachelorette 2019: Tim, der schöne Polizist mit (Lade-) Hemmungen

Bachelorette-Kandidat Tim Stammberger
Tim, der schöne Polizist bei der Bachelorette, hat Lade-Hemmungen.
© TVNOW/Arya Shirazi

Ja, der liebe Tim: Schöne Augen, adrettes Auftreten, Polizist – von Anfang an ein Favorit auf die letzte Rose von Gerda Lewis. Immer schon sehr reflektiert und zurückhaltend, wirkt er mittlerweile einfach nur noch angespannt und verkrampft. Mehr Krampf als Kampf um Gerda Lewis' Herz. Dabei hat sich Tims unterdurchschnittliche Performance bei den Dreamdates schon im Laufe der aktuellen Staffel abgezeichnet. Ist halt auch schwer mal einen Gang hochzuschalten, wenn man permanent mit angezogener Handbremse unterwegs ist.

Zum Beispiel, wenn Gerda ihn beim Übernachtungsdate wortwörtlich zwei Mal bitten muss, bei ihm zu übernachten. Oder auch der Moment, wenn er beim Gruppendate einer verliebt wirkenden Bachelorette erzählt, dass er unter Umständen "vielleicht irgendwann sogar Gefühle entwickeln" könnte. Dann sitze ich zuhause auf der Couch und kralle mich in der Sofalehne fest - man will förmlich in Richtung TV schreien: "Junge, du bist hier in einem Dating-Format! RTL fliegt dich nicht einfach mal so um den halben Globus - du bist hier schon auch in der Bringschuld!"

Wird Tim bei der Bachelorette von seiner Eifersucht gelähmt?

Bachelorette Gerda Lewis streichelt beim Dreamdate mit Tim den Hals einer Schildkröte.
Tim machen auch die Schildkröten mächtig Konkurrenz im Kampf um Gerdas Herz.

Nun gut, so ist er eben, der Tim Stammberger. In Fachkreisen auch Tim DRÜCKEberger genannt. Dann braucht er sich aber auch nicht wundern, wenn er am Ende der Dreamdates nicht mehr Gerdas allererste Wahl ist.

Und wie reagiert Tim darauf? Angriff, Sondereinsatz, Flucht nach vorne? Nichts da, Tim hat offenbar von den Schildkröten am Strand nur gelernt, Kopf und Schwanz einzuziehen. Anders kann ich mir kaum erklären, warum er in der "Nacht der Rosen" so unfassbar unsicher auftritt und noch einmal das Gespräch mit Gerda sucht. Was erhofft er sich davon? Ist er etwa eifersüchtig, weil er nach Keno "nur" Gerdas Nummer 2 zu sein scheint?

Bachelorette 2019: Zweite Wahl ist doch auch ganz ok!

Er selbst spricht ja auch von "einem Gewinner und 19 Verlierern" bei "Der Bachelorette". Dabei sollte er doch mittlerweile wissen, dass es doch auch vollkommen ok ist manchmal nur die zweite Geige zu spielen – bei der Bachelor-Zweiten Eva Benetatou hat's doch jetzt auch in der Liebe geklappt! Doch nicht nur der Konkurrenzkampf zwischen Keno und Marco scheint dem Polizisten zuzusetzen. Auch mit Gerda am Strand war er alles andere als locker. Die Schildkröte am Strand scheint mehr Tempo zu machen als Tim beim Dreamdate mit seiner Traumfrau. Da hat Tim wohl bei der Einsatzplanung geschludert!

Polizist Tim bei „Die Bachelorette“: Zwischen Sondereinsatz und Bereitschafsdienst

Ich habe auch das Gefühl, dass Polizist (!) Tim immer noch nicht so recht verstanden hat, dass er bei "Die Bachelorette" im Einsatz ist – und eben nicht nur Bereitschaftsdienst hat. Vielleicht würde ich ihm sein unentspanntes Verhalten nachsehen, wenn er tatsächlich auf Bereitschaft wäre und jeden Moment sein Bieper in der Hosentasche losgehen könnte… geht er aber nun mal nicht.

Und so sieht man ihn mit Gerda beim Dinner sitzen und hofft die ganze Zeit, dass er einen Kollegen aus dem Einsatzwagen im Ohr hat, der ihm endlich das "Zugriff"-Kommando gibt. Gerda Lewis muss ihm beim Essen auf die Pelle rücken, SIE legt den Arm um IHN (ein Polizeigriff?), SIE muss IHN zum wiederholten Male küssen. Übrigens muss er bei der Verabschiedung nicht zwingend eine Armlänge Abstand halten. Das ist beim Zusehen kaum zu ertragen!

Im Video: Tims Startschwierigkeiten bei Date mit Gerda Lewis

Tim, der Dauer-Überdenker bei „Die Bachelorette“

Auch wenn Tim feststellt, dass Gerda nur sehr schwer zu lesen ist, kann ich nur verständnislos mit dem Kopf schütteln: Selten hatte ich das Gefühl, dass eine Bachelorette - wie Gerda Lewis - in Sachen Mimik und Gestik so ein offenes Buch war. Vielleicht sollte Tim sich in Sachen Auffassungsgabe weniger an Bananenkuchen-Bäcker Jonas und viel mehr an Drohnenpilot Daniel orientieren – der hat schließlich am Ende auch gecheckt, dass Gerda sich wohl nur noch aus Höflichkeit mit ihm unterhalten hat. Dabei denkt Tim doch die ganze Zeit so viel nach. Man kann sich förmlich denken, was Tim denkt. Was seine Gesetzeshüter-Kollegen über ihn denken werden, wenn sie sehen, wie er im Fernsehen denkt. Es ist ein Gedankenkarussell, bei dem mir schlecht wird… nur Tim ganz offensichtlich nicht.

Warum überdenkt Tim bei „Die Bachelorette“ alles 100 Mal?

Mich beschleicht das Gefühl, dass er sich sowieso die ganze Zeit nur von außen sieht und bewertet, wie er sich gerade verhält. Dabei schielt er aber wohl ab und an einmal zu oft und tief in Gerdas Dekolleté. Wir erinnern uns: Beim Date auf dem Boot hat ihn Gerda im Badeanzug schon einmal komplett aus der Bahn geworfen.

Wie steht's denn jetzt um deine Gefühle, Tim?

Stichwort Gefühl: Tim meint bei seinem Dreamdate, dass er es endlich geschafft habe, Gerda seine Gefühle zu gestehen. Sätze wie: "ins Herz geschlossen" und "ein bisschen verknallt" sind jetzt nicht sonderlich präzise. Da geht mehr, das MUSS mehr, Tim! Aber wenn er jedes Wort, das er ausspricht so bedacht wählt, wie unser Tim, dann ist es wohl auch fast unmöglich seinen Gefühlen freien Lauf zu lassen.

Wach auf, Tim Drückeberger!

Tim Stammberger nach den Dreamdates mit Gerda Lewis bei "Die Bachelorette"
Kopf hoch, Brust raus - noch ist nichts verloren, Tim!

Das klingt jetzt alles vielleicht etwas hart - vieles davon ist natürlich auch mit einem Augenzwinkern zu verstehen. Der Tim ist schon ein Guter und steht für mich zurecht kurz vor dem Finale der aktuellen "Bachelorette"-Staffel. Vielleicht rüttelt ihn diese kleine Kolumne aber etwas wach – wer von Gerda zu mehreren Dates an einem Tag eingeladen wird und von ihr quasi zum allerersten Übernachtungsdate "überredet" werden muss, sollte so kurz vor dem Ziel nicht anfangen zu zweifeln und den eigenen Status bei Gerda in Frage zu stellen.

Und sollte es Tim doch nicht ins Finale schaffen: Wer meint, sich nach einem Kuss mit seiner Traumfrau den Mund abwischen zu müssen, hat es dann vielleicht auch nicht anders verdient.

Warum mein geschätzter Kollege Julian Kaiser mir ganz und gar nicht zustimmt, lest ihr in seiner Gegenkolumne!

Bachelorette 2019: Ganze Folgen bei TVNOW online sehen

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es ganze Folgen von "Die Bachelorette" im RTL-Live-Stream bei TVNOW Premium zu sehen. Verpasste Folgen von "Die Bachelorette" sind in voller Länge zum nachträglichen Abruf bei TVNOW verfügbar. Kunden von TVNOW Premium können "Die Bachelorette" schon 4 Tage vor Ausstrahlung sehen.

Alle Infos zu Kandidaten, Gerda Lewis, Sendeterminen & Co. gibt es in unserem großen "Bachelorette-FAQ".