Und ZACK ist das Nummernschild weg!

Bachelorette Gerda Lewis und Keno Rüst im USA-Urlaub beklaut

12. Oktober 2019 - 12:30 Uhr

Bachelorette Gerda am Boden zerstört

Einfach mal ins Land der unbegrenzten Möglichkeiten fliegen und Leben und Liebe in vollen Zügen genießen: das machen Bachelorette Gerda Lewis und ihr Freund Keno Rüst aktuell. Zusammen mit ein paar Freunden reist das verliebte Paar durch die USA.

Die Truppe hat mächtig viel Spaß – bis sie plötzlich beklaut wird. In San Francisco haben es gerissene Diebe nämlich auf die Nummernschilder ihres Mietwagens abgesehen. Die Folge: Gerda, Keno und die Anderen hängen in San Francisco fest. Wie die Sache am Ende ausgegangen ist, erzählt die Bachelorette im Video.

Gerda Lewis: „Wir sind jetzt wirklich sehr überfordert“

Eigentlich wollten Gerda und Keno, bei denen es in der letzten "Nacht der Rosen" kräftig gefunkt hat, die letzten Tage ihres USA-Urlaubs ganz entspannt verbringen. Damit die Gruppe da auch schnell von A nach B kommt, haben sich Gerda und Co. einen Mietwagen geliehen. Aber ohne Nummernschilder einfach so durch Amerika cruisen? Echt nicht machbar!

Auf ihrem Instagram-Channel teilt die Bachelorette ihren Ärger mit den Fans: "Wir sind jetzt wirklich sehr überfordert. Wir wissen nicht, was wir machen sollen. Wir wissen nicht, ob wir überhaupt nach LA kommen." Auf diese "Überraschung" hätten Gerda und die anderen sicher gerne verzichtet.

„Bachelor in Paradise“ bei TVNOW

Auch wenn Gerda ihre letzte Schnittblume längst verteilt hat, gibt es trotzdem Neues aus dem Rosen-Universum. Bei TVNOW kann nämlich die aktuelle Folge von "Bachelor in Paradise" seit dem 8. Oktober um 20:15 Uhr online geguckt werden. Bei RTL läuft die Folge 7 Tage später am 15. Oktober um 20:15 Uhr.