„Es tut so weh, es tut so weh“

Bachelor Sebastian Preuss: Ersthelfer verraten, wie sie den Motorrad-Unfall erlebt haben

03. Juni 2020 - 16:13 Uhr

Fast wäre das Ehepaar Cochran in den Motorradunfall von Bachelor Sebastian Preuss verwickelt worden

Das hätte richtig schlimm enden können: Pfingstsamstag verunglückt Bachelor Sebastian Preuss (30) mit seiner BMW RR bei einem Motorradtour in Bayern schwer. Im RTL-Interview erzählen die Ersthelfer, das Ehepaar Cochran, wie sie den Unfall erlebt haben, in den sie beinahe noch selber verwickelt worden wären, hätte Matthew Cochran nicht so geistesgegenwärtig gehandelt. Im Video verraten sie exklusiv, wie sie den Unfallvorgang miterlebt haben.

Sebastian Preuss hat nach dem Unfall schlimme Schmerzen

Imke und Matthew Cochran sind am Pfingstsamstag mit ihren drei kleinen Kindern im Auto auf dem Rückweg von einer Wanderung, als Sebastian Preuss, der ihnen auf seinem Motorrad entgegen kommt, vor ihren Augen verunglückt. Die Cochrans rufen sofort den Notarzt und leisten erste Hilfe. Imke Cochran erinnert sich, dass sie Sebastians Hand gehalten und ihm gut zugeredet hat: "Er hat immer gesagt: 'Es tut so weh, es tut so weh'."

Den Motorradhelm haben die Ersthelfer dem Verletzten sicherheitshalber nicht ausgezogen, weswegen Imke, die tatsächlich ein Fan des aktuellen Bachelors ist, erst durch ihre Freundinnen erfahren hat, wem sie und ihr Ehemann da eigentlich geholfen haben.

So geht es Sebastian nach seinem Unfall

Sebastian Preuss hat sich inzwischen mit einem gesundheitlichen Update bei seinen Instagram-Followern gemeldet, es gehe ihm "den Umständen entsprechend gut". Es sei ein "guter Tag, um dankbar zu sein und das Leben wertzuschätzen". Bei dem Unfall hatte er sich einen Arm und ein Bein gebrochen und musste Pfingstsonntag operiert werden.

„Der Bachelor“ auf TVNOW

Ihr wollt die komplette Bachelor-Jubiläumsstaffel mit Sebastian Preuss nochmal sehen? Kein Problem! Auf TVNOW gibt es alle Folgen zum nachträglichen Abruf.