Die wöchentliche RTL-Kolumne

„Bachelor in Paradise“ Folge 1: Er steht (vielleicht) einfach nicht auf dich

© TVNOW

17. Oktober 2019 - 11:38 Uhr

Von Claudia Spitzkowski

Schon mal beim Sex das Gefühl quälender Langweile verspürt? Kein Grund, den aktuellen Partner noch während des Aktes mit dieserart Befindlichkeiten aus dem Rhythmus zu bringen, wenn man(n) sich die Zeit bis zum Höhepunkt doch prima nebenbei bei Instagram vertreiben kann. Aber Vorsicht vor der Kamerafunktion beim Liebesspiel! Nicht nur diesen echt smarten Life-Hack liefert die erste Folge "Bachelor in Paradise" 2019, sondern zeigt auch, warum man bei Gruppenreisen immer vorher checken sollte, ob nicht ein Ex mit dabei ist.

„Bachelor in Paradise“-Sarah: „Das ist meine letzte Chance, einen Typen kennenzulernen“

Da sind sie nun angekommen, die ersten hoffnungsfrohen Singles, die in traumhafter Location die wahre Liebe finden möchten. Und man hätte es bei dieser Klassenfahrt ins große Glück deutlich schlechter treffen können. "Das ist mal ein Paradise, Digga", freut sich Filip Pavlovic, für den es mit Bachelorette Nadine Klein nicht klappte, bei seiner Ankunft ein Loch in den Sixpack-Bauch.

Aber die Schönheit der "Bachelor in Paradise"-Location sollte nicht über den Ernst der Lage hinwegtäuschen. Für einige seiner Mitreisenden ist der Trip ins Paradies vielleicht die letzte Chance aufs große Liebesglück. So gesteht Christina Grass, die sich 2019 beim ersten Kennenlernen noch mit einem Ständchen in Herz von Bachelor Andrej Mangold trällern wollte: "Meine letzte Beziehung ist sechs Jahre her, man könnte meinen, ich sei ein Problemfall." Als solchen betrachtet sich Sarah Gering, die 2013 keine Rose von Bachelor Jan Kralitschka bekam, längst: "Ich bin jetzt 32. Das ist meine letzte Chance, einen Typen kennen zu lernen. Der Zug ist bald abgefahren." In solch fortgeschrittenem Alter muss man seine Ansprüche ans andere Geschlecht offenbar entsprechend runterschrauben und so wünscht sie sich vom Traummann lediglich "schöne Zähne und saubere Nägel". Meike Emonts, die vergeblich versuchte Bachelor Daniel Völz zu erobern, möchte endlich einen Mann finden, der "Tier statt Lauch" ist.

Erfrischend anspruchslos ist dagegen Michi Bauer, der bereits 2018 bei "Bachelor in Paradise" mitgemacht hat. Nicht der Hunger nach Liebe war der vorrangige Auslöser für seine erneute Teilnahme, sondern vielmehr wohl der Klimawandel: "Ich bin dabei, weil das Klima in Deutschland nicht so gut ist".

Öder Sex? Ein „Bachelor in Paradise“-Gentleman schweigt und checkt nebenbei Instagram

Aussprache bei "Bachelor in Paradise": Marco und Meike müssen klären, wie das wirklich mit dem Handy beim Sex war.
Aussprache bei "Bachelor in Paradise": Marco und Meike müssen klären, wie das wirklich mit dem Handy beim Sex war.
© RTL

Dass sich innerhalb des Illuminaten-Ordens der "Bachelorette"- und "Bachelor"-TeilnehmerInnen immer wieder gescheiterte RosenanwärterInnen aus beiden Formaten zu Pärchen zusammentun, ist nicht verwunderlich, immerhin hat man viel gemeinsam. So haben es auch Marco Cerullo (blitzte bei Bachelorette Jessica Paszka ab) und Meike kurzzeitig miteinander versucht. Sie sagt: "Wir hatten Sex, der auf jeden Fall nicht scheiße war." Das scheint allerdings Auslegungssache zu sein, denn Marco griff während des Aktes zum Handy. Für Meike steht fest, dass er heimlich Fotos machen und sie filmen wollte,"um das an die Presse zu verkaufen". Er behauptet, ihm sei einfach sterbenslangweilig gewesen: "Wenn wir Sex haben, hole ich mein Handy raus, wenn ich keinen Bock auf das Mädel habe. Hat sie so interpretiert, als würde ich sie fotografieren, obwohl Instagram geöffnet war." #couplegoals

Beim ersten Aufeinandertreffen mit seiner Ex versucht Marco zunächst noch mit der etwas halbherzig vorgebrachten Entschuldigung "Ich bereue das voll" zu verhindern, dass sein Griff zum Mobiltelefon die Runde im Paradies macht. Doch schnell verselbstständigt sich der unschöne Beziehungstiefpunkt kurz vor dem Höhepunkt und wird – wie ein erfolgreicher Instagram-Post – immer weiter geteilt. Marco ist sich sicher, dass Meike insgeheim auf ein Liebes-Comeback mit ihm hofft und ihm die Chance bei den anderen Ladys kaputt machen will: "Natürlich will die noch was von mir, man merkt doch wie fokussiert die ist!"

Ähnlich überzeugt, dass ihr Ex noch auf sie steht, ist Michelle Schellhaas, die gemeinsam mit Meike ums Herz von Bachelor Daniel Völz kämpfte – und verlor. "Der ist 1000 Prozent nur wegen mir da!", sagt sie über Michi, der zu diesem Zeitpunkt gerade allerdings viel Spaß auf einem romantischen Wasserfall-Date mit Natalie Stommel hat, die 2013 eine Art Cameo-Auftritt bei Bachelor Jan Kralitschka hatte. Und weil Michi den Ausflug mit Natalie "abartig geil" fand, hat er zurück in der Villa auf Kuscheln mit seiner Ex Michelle gar keine Lust mehr. "Das fuckt mich so ab", weint diese bittere Tränen, um sich später am Strand vom zweiten Beziehungsgeschädigten dieses Cluburlaubs trösten zu lassen. Dort erklärt ihr Marco ganz genau, wo das Sternzeichen "Palme" am Himmel zu sehen ist. Schade, dass "Bachelor in Paradise" eine handyfreie Zone ist, sonst hätte er diesen romantischen Moment bestimmt gerne bei Instagram hochgeladen.

„Bachelor in Paradise“-Knutscherei: Das letzte Bier gestern war wohl schlecht

Apropos: Romantik. Isabell Bernsee, die sich mit Bachelor Andrej Mangold heftig zoffte, hat sich Fußfetischist Filip für das erste Date ausgeguckt. Sie findet ihn beim gemeinsamen Wannenbad süß und "noch ein bisschen mehr". Filip Pavlovic ist nicht nur wegen ihrer Schuhgröße 36 angetan von der attraktiven Brünetten und fährt den Flirtmodus hoch. Während er sich rhetorisch verausgabt ("Probier mal so eine Ananas, schmeckt wie eine Eins" – "Das ist eine Melone." "Ich findes es toll, wenn eine Frau auch ohne Schminke super natürlich aussieht."), wird ganz nebenbei die wichtige Frage geklärt, ob Isabell bei ihrem "Playboy"-Shooting denn tatsächlich ganz nackt war, denn den "Playboy" habe er noch nie gelesen. Echt jetzt. An dieser Pinocchio-Nase hätte man leicht eine ganze Wassermelone aufspießen können.

Ganz ohne Date-Karte kommen sich schon am ersten Abend Serkan Yavuc, der es nicht schaffte, mit seinem Lächeln das Herz von Bachelorette Gerda Lewis zu erobern, und Jade Übach, die keine Rose von Andrej Mangold ergattern konnte, näher. Zuerst tauchen sie gegeneinander im Pool, dann knutschen sie im selbigen miteinander. Während Serkan bereits Herzchen-Emojis in den Augen hat, findet Jade die Knutscherei am nächsten Tag nüchtern betrachtet – und das ist durchaus wörtlich zu nehmen – nur noch so semi gut. Ein Gefühl, dass wohl jeder kennt, der unter Einfluss alkoholischer Kaltgetränke Körperflüssigkeiten ausgetauscht hat und am nächsten Tag einen moralischen Kater hatte. Optisch sei Serkan "gar nicht ihr Typ" und direkt am zweiten Tag wolle sie sich auch nicht "paaren", stellt Jade am Morgen klar. Ihm sagt sie das allerdings nicht. Schließlich weiß man ja auch nicht, was da noch kommt.

Wie zum Beispiel Cornelis Steiner, der kurz vor der "Nacht der Rosen" noch einen Überraschungsauftritt hinlegt. 2014 bei Bachelorette Anna sah er noch in etwas aus wie der durchschnittliche Vorstand einer Kreissparkasse, nun steigt er muskelbepackt und langmähnig als "Aqua Man"-Double aus den Fluten. Sozusagen das fleischgewordenes Symbolbild für "Mann statt Lauch".

Die 1. Nacht der Rosen bei „Bachelor in Paradise“

Die 1. Nacht der Rosen bei "Bachelor in Paradise" 2019.
Die 1. Nacht der Rosen bei "Bachelor in Paradise" 2019.
© RTL

Eddy Mock, den Bachelorette Nadine Klein nach Hause schickte, vergibt seine Rose an Christina. Michis Rose geht nach ihrem "abartig geilen" Date an Natalie. Marco verbündet sich mit Michelle. Filips Rose geht an Isabell und ihre kleinen Füße. Serkan verschenkt seine Rose (und möglicherweise auch sein Herz) an Jade und "Aqua Man" Cornelis gibt für Julia den Rosenkavalier. Von Meike und Sarah müssen wir uns verabschieden.

Der Ausblick auf die nächste Folge wirft bereits einen großen muskulösen Schatten voraus: Der Mann Aurelio wird zu unserer munteren Reisegruppe stoßen. Und wohl nie war ein Mann weniger Lauch als er. Schade, dass Meike da mit Sarah schon im abgefahrenen Zug nach Hause sitzt.

Das passiert in Folge 2 von „Bachelor in Paradise“

„Bachelor in Paradise“ bei TVNOW online sehen

Die neue Staffel von "Bachelor in Paradise" startet am 15.Oktober 2019. Aber bei TVNOW ist die aktuelle Folge jeweils eine Woche vor der TV-Ausstrahlung verfügbar. Parallel zur TV-Ausstrahlung kann die Folge auch bei TVNOW im Livestream verfolgt werden.

Alle Infos zu Kandidaten, Sendeterminen & Co. gibt es in unserem großen "Bachelor in Paradise"-FAQ.