Royalty saß in geklautem Auto

Mutter hat entführtes Baby (1) wieder: "Als hätte ich sie nochmal zur Welt gebracht"

Auto mit Baby geklaut: Mutter hat die kleine Royalty (1) nach Entführung wieder im Arm
Auto mit Baby geklaut: Mutter hat die kleine Royalty (1) nach Entführung wieder im Arm
© CNN

20. März 2021 - 13:09 Uhr

Autodieb klaut Lieferantin den Wagen - Baby auf Rückbank

Elizabeth Grisby aus dem US-Bundesstaat Georgia verdient ihr Geld als Lieferfahrerin – und hätte in diesem Job fast ihre Tochter verloren. Die einjährige Royalty saß auf dem Rücksitz, als Diebe mit dem Auto der Lieferfahrerin davonrasten. Erst nach Stunden des Bangens konnte Elizabeth ihre Kleine jetzt wieder in den Armen halten. Mit bewegenden Worten wendet sie sich an die Öffentlichkeit: "Ich habe mich gefühlt, als hätte ich sie nochmal geboren", so die überglückliche Mutter.

Elizabeth bangte 13 Stunden um ihr Baby

In der Nacht der Entführung ihrer Tochter war Grisby unterwegs, um eine Essensbestellung abzuliefern. Das 18 Monate alte Baby war dabei – es schlief auf dem Rücksitz. Es war 2 Uhr nachts, als sie das Auto parkte. Sie ließ den Motor an, ging zum Haus und stellte das Essen ab.

"Dann hörte ich plötzlich jemanden rennen und hörte, wie die Autotür zuknallte", erzählt sie einem lokalen Fernsehsender. Elizabeth versuchte noch die Diebe zu stoppen – vergebens. Sie musste zusehen, wie Fremde mit ihrem Baby im Auto davonrasten. Ein Albtraum! Die Polizei suchte mit Hochdruck nach der Kleinen. 13 Stunden lang musste Elizabeth bangen – erst fanden die Ermittler das Auto, doch noch keine Spur von Royalty.

Happyend: Polizei findet Royalty wohlauf

Doch nachdem die Polizei das geklaute Auto gefunden hatte, ermittelte sie auch einen Tatverdächtigen. Der 14-Jährige und sein Komplize hatten die Essensbestellung nur mit dem Ziel aufgegeben, das Auto der Lieferfahrerin zu klauen. "Die Bestellung scheint ein Fake gewesen zu sein", sagte der örtliche Polizeichef zu "abc news".