Die AWZ-Wochenvorschau ab dem 4. November 2019

Steffi kann nicht länger schweigen

1. November 2019 - 6:00 Uhr

Nach dem Seitensprung kommt die Reue

In der nächsten Woche hält Steffi ihr schlechtes Gewissen nicht länger aus, Finn muss in seiner neuen Rolle als Oberarzt eine unangenehme Aufgabe erledigen und die Steinkamps halten wegen ihres unerwünschten Geldgebers Kriegsrat. Was es mit diesen Geschichten auf sich hat, verrät Bela Klentze (spielt Ronny Bergmann) im Video.

Steffi offenbart sich

Ihr Seitensprung mit Sören belastet Steffi schwer. Ingo glaubt, dass sie durch eine Samenspende schwanger geworden ist, dabei trägt sie möglicherweise das Kind ihres Jugendschwarms unter dem Herzen. Mit diesem Geheimnis kann sie nicht länger leben.

Finn tritt seinen Posten als Oberarzt an. Schnell lernt er, dass man als Führungskraft auch unangenehme Pflichten hat: Die Klinik betreibt Stellenabbau und er muss einige seiner Kollegen entlassen.

Simone hat Niclas aus der Not heraus ins Zentrum geholt, nun will sie ihn so schnell wie möglich wieder loswerden. Gemeinsam mit Richard und Jenny überlegt sie, wie sie dabei am besten vorgehen.

Die nächsten AWZ-Folgen gibt es schon bis zu sieben Tagen vorab bei TVNOW zu sehen.

Das geschieht am Freitag, dem 1. November 2019 bei AWZ

AWZ-Folge 3305 vom 01.11.19: Ingo ist überglücklich, weil er glaubt, Vater zu werden. Er will sofort mit Steffi ins Krankenhaus und sich den "kleinen Zadek" beim Ultraschall ansehen. Steffi ist von dieser Idee allerdings nicht so angetan, wie das zweite Video zeigt.