2019 M03 15 - 10:54 Uhr

AWZ-Folge 3143 vom 12.03.19

Steffi und Ingo erleben zusammen ein Abenteuer: Sie bleiben mit dem Auto in einem dunklen Wald liegen. Plötzlich hören sie einen Wolf heulen. Schnell retten sich Steffi und Ingo in eine Waldhütte. Bringt diese Ausnahmesituation die beiden einander näher?

Ingo wird für Steffi zum Retter

Auch wenn Steffi und Ingo vor dem Wolf in eine Waldhütte flüchten konnten, fühlt sich Steffi nicht sicher. Das Jaulen des Tieres ist immer lauter zu hören. "Der kommt hier nicht rein, oder?", fragt sie Ingo zaghaft. Steffis Angst weckt Ingos Beschützerinstinkt: "An mir vorbei? Auf gar keinen Fall!" Ingo markiert vor Steffi den wilden Mann und schlägt den Wolf damit tatsächlich in die Flucht.

Zur Sicherheit bleiben Steffi und Ingo den Rest der Nacht in der Hütte. Sie kuscheln sich eng aneinander, um sich gegenseitig zu wärmen. Ingo legt beschützend den Arm um Steffi. Als sie am Morgen wach werden, spürt Ingo jeden einzelnen Knochen. Dennoch möchte er nirgendwo anders sein. Steffi so nahe zu sein, ist das Schönste für ihn.

Ingo genießt die Nähe zu Steffi

AWZ: Steffi und Ingo in einer Waldhütte.
Aus Angst vor einem Wolf verbringen Steffi und Ingo die Nacht in einer Waldhütte.

Steffi bemerkt, dass Ingo sich vor Schmerzen kaum rühren kann. "Warum hast du mich denn nicht geweckt?", fragt sie schuldbewusst. Die Frage kann Ingo leicht beantworten: "Weil du so süß geschlafen hast."

Kommen sich Steffi und Ingo in der lauschigen Waldhütte näher? Das zeigt dieses Video. Wie es danach weitergeht, ist in der ganzen AWZ-Folge bei TVNOW zu sehen.