Vater-Tochter-Gespann der täglichen Serie

AWZ-Stars Kaja Schmidt-Tychsen & Silvan-Pierre Leirich: „Eigentlich eine von tiefer Liebe geprägte Beziehung“

29. Mai 2020 - 10:28 Uhr

Viele Höhen und Tiefen bei Familie Steinkamp

Bei AWZ sind Richard (Silvan-Pierre Leirich) und Tochter Jenny (Kaja Schmidt-Tychsen) mal ein Herz und eine Seele - und mal hassen sie sich einfach nur. Das besondere ihrer Vater-Tochter-Beziehung ist wohl die Tatsache, dass sich die beiden immer wieder zusammenraufen. Gerade erst haben Richard und Jenny im aktuellen Seriengeschehen Versöhnung gefeiert. Aus diesem Grund haben wir die beiden Schauspieler zum Interview getroffen und wollten wissen, wie sie denn die hochexplosive Beziehung zwischen Vater und Tochter bewerten.

Im Video präsentieren wir Ihnen die schönsten und spannendsten Best-of Momente dieser außergewöhnlichen Vater-Tochter-Beziehung.

Was war der größte Konflikt zwischen Jenny und Richard?

Wie würden die beiden Serien-Stars Kaja und Silvan das Verhältnis zwischen Jenny und Richard beschreiben? "Eigentlich ist das eine von echter und tiefer Liebe geprägte Vater-Tochter-Beziehung", erzählt Kaja. Dem kann Silvan nur zustimmen: "Natürlich liebt ein Vater seine Tochter und umgekehrt, egal was jemals war. Das eigene Kind ist wohl der Mensch auf der Welt, dem ein Vater alles verzeihen würde."

Trotz einer großen Verbindung zwischen Richard und Jenny gab es aber eine Vielzahl an Reibereien. Was war denn wohl der größte Konflikt zwischen den beiden Rollen? Kaja erklärt: "Mein Einstieg in die Rolle. Jenny hatte ihre Familie in dem Glauben gelassen, sie wäre bei dem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Richards Schmerz war so groß (und Silvan hat das so überragend gespielt), dass es Jenny das Herz gebrochen hat und sie sich ausnahmsweise auch selbst schuldig gefühlt hat. Und dann gibt es natürlich etliche Konflikte zwischen den beiden, die mit der Firma bzw. der fehlenden Anerkennung für Jennys Arbeit zu tun haben." Silvan fügt lachend hinzu: "Wenn ich mich recht erinnere, wollte Jenny ihren Vater mal umbringen."

Welches Verhältnis hat AWZ-Star Kaja zu ihrem Vater?

Höhen und Tiefen haben Richard und Jenny ja schon viele erlebt, aber was war denn nun das emotionalste Ereignis in ihrer bisherigen Serien-Zeit? Für Kaja eine ganz klare Sache: "Die komplette Geschichte um Eriks Tod. Jenny war sich sicher: Richard hat ihren Liebsten getötet. Jennys Hass und Rache, das waren sehr emotionale Szenen zwischen den beiden. Und noch viel mehr: die Versöhnung." Für Silvan ist das aktuelle Seriengeschen der Höhepunkt: "Die Angst zu haben, die eigene Tochter könnte gelähmt bleiben, finde ich persönlich emotional am unerträglichsten. Schlimmer noch als den Tod!"

Welches Verhältnis pflegt eigentlich die private Kaja zu ihrem Vater - gibt es sogar Parallelen zu Serien-Papa Richard? "Das große Herz ist definitiv eine Gemeinsamkeit. Und die vielen Kinder. Und das irgendwie Unkonventionelle. Trotzdem sind die beiden sehr verschieden. Und ich bin schon froh, dass ich meinen Papa habe UND Jennys", sagt die AWZ-Schauspielerin schmunzelnd.

AWZ auf TVNOW anschauen

Wie es mit Jenny und Richard bei AWZ weitergeht, gibt es immer montags bis freitags ab 19:05 Uhr bei RTL zu sehen. Aktuelle Folgen stehen auch schon bis zu sieben Tage vor TV-Ausstrahlung auf TVNOW bereit.