AWZ-Star Ania Niedieck über die Schwangerschaft und ihre vorerst letzten Drehtage bei "Alles was zählt"

31. Mai 2016 - 16:22 Uhr

Ania Niedieck von AWZ in einem ausführlichen Baby-Interview

Ania Niedieck ist am 11. März 2016 zum vorerst letzten Mal bei "Alles was zählt" zu sehen. Die Schauspielerin wird die Serie vorübergehend verlassen, weil sie ein Kind erwartet – hierüber berichteten wir schon. Parallel zur ihrer AWZ-Pause zeigen wir ein ausführliches Interview, in dem Ania Niedieck Fragen zu ihrem vorläufigen Abschied von AWZ und ihrer neuen Lebensphase als Mutter beantwortet.

Fürs Erste Abschied von AWZ zu nehmen, ist etwas, das Ania Niedieck nicht leicht fällt, aber ihre Schwangerschaft lässt sie das Ganze in einem anderen Licht sehen: "Das ist praktisch einer der schönsten Gründe, die man hat, um vorerst die Serie zu verlassen." Ania Niedieck und Ehemann Chris freuen sich sehr auf das Baby. Auf einem Glücksbarometer von eins bis zehn siedelt sich Ania bei "zwölf" an. "Mir geht's super", erklärt die werdende Mama. "Wir sind sehr happy! Am Anfang war es ein bisschen stressig, aber ich glaube, das ist bei einer Schwangeren normal. Jetzt geht es uns gerade richtig, richtig gut." Besonders freut es sie, dass auch ihr Ehemann Chris dem neuen Wesen in ihrem Leben freudig entgegenfiebert. "Es ist für mich total schön zu sehen, dass er genauso im Bann des Kindes ist wie ich."

Wie Ania Niedieck ihre Schwangerschaft erlebt, wie sie die letzten Drehtage bei "Alles was zählt" verbracht hat und was sie am meisten vermissen wird, verrät die Schauspielerin hier im Video.