16. Oktober 2018 - 9:33 Uhr

AWZ-Folge 3043 vom 16.10.18

Seit Wochen geht Moritz Michelle aus dem Weg. Er bringt es nicht übers Herz, ihr zu sagen, dass er möglicherweise bald sterben wird. Michelle bemerkt jedoch, dass mit ihm etwas nicht stimmt und verlangt eine Erklärung. Da bricht Moritz sein Schweigen.

Moritz verlässt das Krankenhaus fluchtartig

Moritz liegt im Krankenhaus und beginnt, an seiner Herzkrankheit zu verzweifeln. Aus einem Impuls heraus springt er aus dem Bett, reißt sich das Krankenhemd und die Elektroden vom Körper und zieht seine Kleidung an.

Finn, der zu Moritz ins Krankenzimmer kommt, kann ihn nicht von seinem Tun abhalten. Moritz ist fest entschlossen zu gehen: "Ich werde meine letzten Tage ganz bestimmt nicht an diesen Automaten verbringen." Und weg ist er.

Michelle erfährt die Wahrheit über Moritz' Krankheit

AWZ: Moritz sagt Michelle die Wahrheit.
"Ich sterbe", macht Moritz Michelle unumwunden klar.

Michelle kommt später ins Krankenhaus und ist erschrocken, als sie Moritz nicht antrifft. Sie findet ihn im Loft und fragt ihn, warum er das Krankenhaus verlassen hat. Moritz behauptet, dass es ihm wieder besser geht. Michelle glaubt ihm allerdings kein Wort. Sie sieht, dass er noch völlig entkräftet ist.

Im ersten Moment versucht Moritz, seine Erkrankung vor Michelle herunterzuspielen. Aber Michelle durchschaut ihn. Sie ahnt, dass er ihr nicht die ganze Wahrheit sagt und beginnt, hartnäckige Fragen zu stellen. Fragen, denen Moritz irgendwann nicht mehr ausweichen kann. Er gesteht ihr endlich, wie schlimm es wirklich um ihn steht. Schau dir diesen emotionalen Moment im Video an. Wie es danach weitergeht, kannst du dir in der ganzen AWZ-Folge bei TV NOW anschauen.