Do | 19:05

AWZ: Kann Marie ihren Rauswurf aus dem Steinkamp-Kader noch abwenden?

"Sie können mich doch nicht einfach so ersetzen!"
"Sie können mich doch nicht einfach so ersetzen!" AWZ-Folge vom 10.10.2018 02:00

AWZ-Folge 3039 vom 10.10.18

Marie will bei der Eiskunstlauf-WM durchstarten. Sie hat ein Trainingscamp und ein mentales Coaching absolviert, nun fühlt sie sich fit für die große Herausforderung. Aber dann der Schock: Jenny Steinkamp hat sich in ihrer Abwesenheit für eine andere Eiskunstläuferin entschieden. Marie ist raus aus dem Kader. Kann Marie ihr Aus noch abwenden?

Ist Maries Eiskunstlauf-Karriere am Ende?

Marie kann nicht akzeptieren, dass Jenny sie aus dem Kader geworfen und einfach durch eine andere Läuferin ersetzt hat. Sie versucht nochmal mit ihr zu reden. Aber ohne Erfolg: Jenny hält an ihrer neuen Läuferin Amalie Pape fest, die ab sofort vom Steinkamp-Team für die WM gepusht wird. Marie bekommt keinerlei Support mehr. Wenn sie bei der WM antreten will, muss sie sich einen eigenen Trainer suchen.

Fassungslos verlässt Marie Jennys Büro. Sie kann nicht glauben, dass die Steinkamps sie einfach fallen gelassen haben. Sie hat keinen Kader, keinen Trainer und keine Eishalle mehr. Sie hat alles verloren, ihre Karriere ist am Ende.

Gibt es einen letzten Ausweg für Marie?

AWZ: Marie blickt in eine ungewisse Zukunft.
Marie ist entsetzt, als Jenny sie aus dem Kader wirft.

Marie hat eine letzte Idee, wie sie ihr Schicksal noch abwenden kann: Sie nimmt Kontakt zu Simone Steinkamp auf. Vielleicht kann die Jenny umstimmen und Marie die WM-Teilnahme doch noch ermöglichen.

Ist Simone bereit, Marie zu helfen? Das kannst du dir hier in einem Ausschnitt aus "Alles was zählt" anschauen. Die ganze AWZ-Folge ist schon vor Ausstrahlung bei TV NOW abrufbar.

Alles zu Alles was zählt

Marie fürchtet Amalies Konkurrenz

AWZ-Folge vom 17.10.2018

Marie fürchtet Amalies Konkurrenz