Ein Schlag gegen die Konkurrentin

AWZ: Jenny wirft Simone aus dem Rennen

20. Februar 2019 - 6:00 Uhr

AWZ-Folge 3129 vom 20.02.19

Jenny freut sich darüber, dass ihr Konzept für die Eis-Show vom Steinkamp-Zentrum umgesetzt wird. Der einzige Wermutstropfen ist, dass ihre Mutter als Beraterin mit im Team ist und sich ständig einmischt. Zwischen den beiden Frauen entsteht ein erbitterter Konkurrenzkampf. Jenny lässt sich jedoch nicht die Butter vom Brot nehmen und wehrt sich gegen Simone.

Jenny ärgert sich über Simones Einmischung

Jenny würde sich gern in Ruhe an die Umsetzung ihrer Eis-Show machen, wird aber ständig von ihrer Mutter gestört. Die mischt sich ungefragt in sämtliche Geschäftsangelegenheiten ein. Bei Jennys Versuch, sie in ihre Schranken zu weisen, kommt es zwischen Tochter und Mutter zum Streit.

Ein Streit, den "der Papa" zu schlichten versucht. Richard schlägt eine klare Aufgabenverteilung vor: Jenny soll bei der Eis-Show die künstlerische Leitung übernehmen, während Simone sich um die Produktionsleitung kümmert. Dann kommen sich die beiden Frauen nicht länger in die Quere.

Jenny will Simone loswerden

AWZ: Jenny streitet sich mit Simone.
Jenny will ihre Mutter aus dem Geschäft drängen.

Jenny ist mit Richards Vorschlag aber nicht einverstanden. Sie will nicht, dass Simone bei der Eis-Show ein so großes Mitspracherecht bekommt. Wie aber kann sie das verhindern? Tochter Annabelle bringt Jenny auf eine raffinierte Idee, wie der Vorschau-Clip zeigt.

Die ganze Folge von "Alles was zählt" ist schon vor Ausstrahlung bei TVNOW abrufbar.