2019 M01 10 - 12:29 Uhr

AWZ-Folge 3098 vom 08.01.19

Jenny hat erfahren, dass ihre Eltern sie gemeinsam hintergangen haben. Anstatt ihre Wut herauszulassen, ist sie komplett ruhig und gefasst. Richard ist verwundert über ihre Reaktion. Er befürchtet, dass sie nichts Gutes zu bedeuten hat.

Jenny reagiert anders als erwartet

Als Deniz Druck auf ihn ausübt, knickt Richard ein. Er gesteht seiner Tochter, warum Simone tatsächlich in Asien ist: nämlich, um eine eigene Eisshow hinter Jennys Rücken auf die Beine zu stellen. Die Enttäuschung ist groß, denn Jenny erkennt, dass ihre Eltern sie gemeinschaftlich hintergangen haben. Noch viel schlimmer für sie ist aber, dass weder ihr Vater noch ihre Mutter Vertrauen in sie haben.

Jenny schluckt ihre Wut hinunter und reagiert gefasst. Richard findet diese Reaktion unheimlich. Er hätte erwartet, dass Jenny ausrastet – was viel mehr ihrer Art entspricht.

Richard fürchtet Jennys Rache

AWZ: Jenny fühlt sich hintergangen. Plant sie bereits ihre Rache?
Jenny fühlt sich von ihren Eltern hintergangen. Plant sie bereits ihre Rache?
© RTL

Richard sucht Rat bei seiner anderen Tochter Vanessa. Auch die findet, dass da etwas nicht stimmen kann. "Ihr habt sie verarscht – schon wieder! Und ihr wisst ganz genau, was dann passiert: Sie schlägt um sich!" Jenny wird das alles nicht einfach schlucken, da ist sich Vanessa hundertprozentig sicher. Richard fürchtet die Rache seiner Tochter.

Am nächsten Tag möchte Richard sich mit Jenny aussprechen und ihr versichern, dass er und Simone immer auf ihrer Seite sein werden. Aber auch diesmal reagiert seine Tochter nicht, wie er es erwartet hat…

Die komplette "Alles was zählt"-Folge gibt es vor TV-Ausstrahlung bei TV NOW zu sehen.