Hilft sie ihm, sich einzugewöhnen?

Finn freundet sich im Kloster mit Malu an

06. August 2020 - 10:37 Uhr

AWZ-Folge 3493 vom 06.08.20

Finn tut sich mit dem Retreat im Kloster schwer. Die hübsche Malu versucht, ihm den Einstieg zu erleichtern.

Finn findet bei Malu Verständnis

AWZ: Malu spricht mit Finn.
Malu versucht, Finn zu helfen, sich auf das Retreat einzulassen.

Zur Bewältigung seines Jugendtraumas und seiner Tablettensucht macht Finn ein Retreat in einem Kloster. Aber die Ruhe tut ihm nicht gut. Sobald er die Augen schließt, steigen die Bilder von seinem verstorbenen besten Freund wieder in ihm auf. Er überlegt, das Retreat abzubrechen.

Malu, eine weitere Teilnehmerin, versteht, wie Finn sich fühlt. Bei ihrem ersten Retreat hatte sie ebenfalls Probleme. Sie rät Finn, dran zu bleiben und der Sache eine Chance zu geben. Mit ihrer freundlichen und lockeren Art bringt sie Finn am Ende tatsächlich dazu, im Kloster zu bleiben, wie das Video oben zeigt.

Dreharbeiten an einem besondern Ort

Das erlebt man nicht alle Tage: Für AWZ-Star Christopher Kohn ging es zum Drehen ins Kloster. Im Backstage-Video berichtet er darüber.

„Alles was zählt“ vorab auf TVNOW anschauen

Nach einem offenen Gespräch schockt Finn Malu mit einem Geständnis. Diese Szene ist jetzt schon in der ganzen AWZ-Folge auf TVNOW zu sehen.