Die Welt im "Avengers"-Fieber

1,2 Milliarden Euro an einem Wochenende!

30. April 2019 - 12:12 Uhr

"Avengers: Endgame" ist großes Popcorn-Kino

Es scheint, als wäre die ganze Welt im "Avengers: Endgame"-Fieber. Kein Wunder, schließlich führt der Disney-Blockbuster Superhelden aus 21 Filmen wie Iron Man, Captain American oder auch Thor zusamen. "Avengers: Endgame" ist quasi das Champions-League-Finale der Marvel-Helden.

Wie verrückt Hardcore-Fans die Premiere von "Avengers: Endgame" in Los Angeles gefeiert haben und warum es in einem Kino in Hongkong zu einem handfesten Eklat kam, sehen Sie Video. 

"Avengers: Endgame" bricht alle Rekorde

Der letzte Teil des Superhelden-Epos, der seit dem 24. April 2019 weltweit in den Kinos läuft, legt jetzt schon einen Rekordstart hin. Weltweit spielte der letzte Teil der Action-Filmreihe bereits am ersten Wochenende über 1,2 Milliarden Dollar, umgerechnet knap 1,1 Milliarden Euro, ein.

Das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen: 1,2 Mrd. Dollar! Was könnte man damit alles anstellen? Zum Beispiel als Weltraumtourist genau 2.400000-mal zum Mars und wieder zurück fliegen. Die Tickets sollen laut SpaceX-Chef Elon Musk um die 500.000 Dollar kosten. Oder man dreht 5000 Filme für sein Heimkino mit George Clooney. Laut Forbes-Ranking verdient der US-Schauspieler mit 239 Millionen Dollar mehr als alle anderen seiner Kollegen. Oder man leistet sich 2.000-mal den Airbus A380 von Ethihad, das Flugzeug zählt mit einem Listenpreis von 445,6 Mio. Dollar zu den teuersten der Welt.

Unglaubliche Fakten über die "Avengers"

Keine Sorge, wir spoilern hier nicht das Ende von "Avengers: Endgame", sondern stellen spannende Faken zur großen "Avengers"-Filmreihe vor - die bestimmt auch hartgesottene Fans noch nicht kennen:

  • Laut der Website Box Office Mojo, die über über Einspielergebnisse von Kinofilmen berichtet, könnte "Avengers: Endgame" sogar "Avatar" knacken, der Film steht seit 2009 unangefochten auf Platz eins der Bestenliste der erfolgreichsten Filme weltweit.
  • Für den letzten "Avengers"-Film Endgame" wurde die meisten Vorverkaufstickets umgesetzt. Manche Premieren-Tickets erzielten auf E-Bay tausende Dollar.
  • "Avenger"-Agent Clint Barton kämpft bevorzugt mit Pfeil und Bogen. Speziell dafür wurde Barton-Darsteller Jeremy Renner für seine Rolle von einem echten olympischen Bogenschützen ausgebildet.
  • Hulk-Darsteller Mark Ruffalo und Tom Holland, der "Spiderman" spielt, bekamen ein falsches Drehbuch, weil beide in Hollywood als Plappermäule gelten. Das Drehbuch enthielt Szenen, die nie gedreht worden sind.
  • Der im November 2018 verstorbene Stan Lee, Gründer der legendären Marvel-Comics, hat seinen letzten Cameo-Auftritt in "Avengers: Endgame".

Im Video: Thor-Darsteller Chris Hemsworth ist der beliebteste., lebende Superheld

Im Video sehen Sie, wie "Avengers:Endgame"-Darsteller Chris Hemsworth darauf reagiert, als er erfährt, dass er der beliebteste Superheld der Marvel-Reihe ist