Autsch!

Ins Handy vertieft! Radfahrer knallt heftig gegen Transporter

13. April 2021 - 20:17 Uhr

Video: Deswegen sollte man nicht während der Fahrt aufs Handy schauen

Autsch, das tut schon beim Zugucken weh! Dieser niederländische Radfahrer ist der lebende Beweis dafür, was passieren kann, wenn man sich während der Fahrt von seinem Smartphone ablenken lässt. Sehen Sie selbst im Video.

Smartphone-Zombie-Unfall geht viral

Dieser Moment, wenn ein Radfahrer so sehr an seinem Handy klebt, dass er in einen stehenden Transporter knallt, kann ziemlich weh tun. Laut dem Nachrichtenportal "Daily Mail" hat das ein Mann in den Niederlanden kürzlich ziemlich heftig zu spüren bekommen. Wie im Video zu sehen ist, ist der Radfahrer so sehr von seinem Smartphone fasziniert, dass er bei voller Fahrt einen parkenden Van übersieht und die Hintertür des Wagens mit seinem Gesicht küsst. Der Aufprall ist so stark, dass der Transporter sogar ins Wackeln kommt.

Nach dem Unfall prüft der Mann zunächst sichtlich verlegen, ob jemand den peinlichen Aufprall gesehen hat. Laut "Daily Mail" hat der Radfahrer offenbar Pech gehabt, denn mehrere Augenzeugen sahen den Unfall. Es kommt aber noch schlimmer für den Mann: Eine Überwachungskamera hat den Aufprall aufgezeichnet. Das Video kursiert zurzeit im Netz und wurde mehr als neun Millionen Mal angeschaut.

Auch interessant