Autos kollidieren in Roßwein: Drei Kinder unter Verletzten

Ein Polizei Blaulicht bei der Unfallaufnahme. Foto: Stefan Puchner/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

18. Februar 2020 - 8:40 Uhr

Auf der Bundesstraße 175 in Roßwein (Landkreis Mittelsachsen) sind bei einem Unfall sieben Menschen teils schwer verletzt worden - darunter drei Kinder. Eine 39-Jährige sei am Montag beim Linksabbiegen in der Nähe des Ortsteils Naußlitz mit einem entgegenkommenden Auto einer 34-Jährigen zusammengestoßen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen der 34-Jährigen gegen ein weiteres Auto geschleudert. Die 34-Jährige und vier weitere Insassen - ein 40 Jahre alter Mann und drei Kinder im Alter zwischen zwölf und neun Jahren - wurden schwer verletzt. Die 39-Jährige und der 30 Jahre alte Fahrer des anderen Autos wurden leicht verletzt. Die Bundesstraße war bis Montagabend gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Quelle: DPA