Autorennen in Erfurt: Mit bis zu 100 km/h durch Innenstadt

Eine Polizeistreife fährt zu einem Einsatz. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

13. Juli 2020 - 14:51 Uhr

Zwei Autofahrer haben sich in der Erfurter Innenstadt ein nächtliches Autorennen geliefert. Die beiden Fahrzeuge waren am Montag kurz nach Mitternacht mit bis zu 100 Kilometern pro Stunde unterwegs - erlaubt ist dort nur Tempo 30, wie die Polizei mitteilte. Einer der Fahrer wurde von einer Zivilstreife gestoppt. Nach nur elf Monaten ist der 19-Jährige nun laut Polizei seinen Führerschein erst einmal wieder los. Der andere Fahrer entkam.

Gegen den unbekannten Fahrer und den 19-Jährigen wird nun wegen eines verbotenen Autorennens ermittelt. Dafür drohen eine Geldstrafe oder bis zu zwei Jahre Haft. Es sei zu keiner unmittelbaren Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer gekommen, hieß es.

Quelle: DPA