Autofahrerin streamte Polizeieinsatz nach Verkehrsunfall

07. April 2020 - 13:41 Uhr

Immer online: Nach einem kleinen Verkehrsunfall in Holzwickede hat eine 43 Jahre alte Autobesitzerin die Unfallaufnahme durch die Polizei live im Internet übertragen. Nach Angaben einer Zeugin war ihr Wagen am Dienstag auf ein davor abgestelltes Fahrzeug gerollt und hatte dabei einen geringen Sachschaden verursacht. Während der Aufnahme sei die Frau an der Unfallstelle erschienen und habe die polizeilichen Maßnahmen live in einem sozialen Netzwerk gestreamt, teilte die Kreispolizei Unna mit.

Vor der Unfallaufnahme habe sie gestreamt, wie sie ein Paket von der Post abholt, sagte ein Polizeisprecher. Diese Übertragung habe sie weiterlaufen lassen.

Die Polizei sah die Vertraulichkeit des Wortes gefährdet und schritt ein: Die Beamten nahmen der Frau das Handy aus der Hand, unterbrachen den Livestream und gaben ihr das Mobiltelefon wieder zurück. Die 43-Jährige filmte trotzdem weiter - und sorgte damit für eine Anzeige gegen sich.

Quelle: DPA