Autofahrerin stirbt bei Kollision mit Bus

Die Schriftzug "Polizei" leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
Die Schriftzug "Polizei" leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

29. November 2021 - 13:51 Uhr

Weißenhorn (dpa/lby) - Eine 19-jährige Autofahrerin ist bei Schneetreiben im Landkreis Neu-Ulm beim Zusammenstoß mit einem Bus ums Leben gekommen. Auf der Staatsstraße 2022 bei Weißenhorn sei die junge Frau am Montagmorgen bei winterlichen Straßenverhältnissen ins Schleudern geraten und mit dem Linienbus kollidiert, teilte die Polizei mit. Sie starb den Angaben zufolge noch an der Unfallstelle.

Als der Busfahrer versuchte, nach rechts auszuweichen, rutschte der Bus in den Straßengraben. Der 54-jährige Fahrer habe einen Schock erlitten und sei ins Krankenhaus gebracht worden, hieß es. Fahrgäste seien nicht im Bus gewesen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) erwartet für die kommenden Tage im Süden Bayerns Glätte durch leichte Schneeschauer und teils überfrierende Nässe. In der Nähe der Alpen könne es in den Mittelgebirgen und in Alpennähe auch zu Schneeverwehungen kommen, warnen die Experten des DWD.

© dpa-infocom, dpa:211129-99-184735/4

Quelle: DPA