Sekundenschlaf am Steuer

Autofahrer wird von Blitzer geweckt - und fährt das Messgerät vor Schreck um

Eine zerstörte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage liegt an der Bundesstrasse 105 in Sievershagen, Mecklenburg-Vorpommer
Eine zerstörte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage liegt an der Bundesstrasse 105 in Sievershagen, Mecklenburg-Vorpommer
© imago images/Fotoagentur Nordlicht, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

03. August 2020 - 14:45 Uhr

Aus dem Sekundenschlaf unsanft erwacht

Ein Autofahrer hat auf einer Bundesstraße in Sievershagen bei Rostock eine Blitzersäule umgefahren, nachdem ihn der Blitz aus dem Sekundenschlaf geholt hatte. Der 26-Jährige soll so aufgeschreckt sein, dass er das Lenkrad stark veriss, das Messgerät mit seinem Auto erfasste und zerstörte.

Dass "Knöllchen" könnte Zehntausende Euro kosten

 Eine zerstörte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage liegt an der Bundesstrasse 105 in Sievershagen, Mecklenburg-Vorpommern. Verursacht wurde der Schaden an der Blitzersäule durch einen Fahrzeugführer im Sekundenschlaf, welcher durch den ausgelössten B
Eine zerstörte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage liegt an der Bundesstrasse 105 in Sievershagen, Mecklenburg-Vorpommer
© imago images/Fotoagentur Nordlicht, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Die nicht mehr funktionsfähige Blitzersäule wurde vom Ordnungsamt eingesammelt. Laut der Polizei Rostock, kommen auf den Autofahrer ein Bußgeld und eine Schadensersatzforderung von mehreren zehntausend Euro zu. 

So einen Unfall hatten wir noch nicht in der Region"

 Eine zerstörte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage liegt an der Bundesstrasse 105 in Sievershagen, Mecklenburg-Vorpommern. Verursacht wurde der Schaden an der Blitzersäule durch einen Fahrzeugführer im Sekundenschlaf, welcher durch den ausgelössten B
Eine zerstörte Geschwindigkeitsüberwachungsanlage liegt an der Bundesstrasse 105 in Sievershagen, Mecklenburg-Vorpommer
© imago images/Fotoagentur Nordlicht, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Bei dem Fahrer konnte keine Beeinflussung durch Drogen oder Alkohol festgestellt werden. "So einen Unfall hatten wir noch nicht in der Region", sagte ein Polizist. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

Auch interessant