Auto rauscht in Kleinlaster: Vater und Sohn schwer verletzt

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Nicolas Armer/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

04. Juni 2020 - 21:51 Uhr

Ein Vater und sein Sohn sind bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 6 bei Reilingen (Rhein-Neckar-Kreis) schwer verletzt worden. Der 38-jährige Opelfahrer war am Donnerstagabend laut Polizei vermutlich aus Unachtsamkeit in einen abbremsenden Kleinlaster auf der rechten Spur gerauscht, wie die Polizei Mannheim am Donnerstag mitteilte. Er wurde daraufhin in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen und mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik geflogen werden. Der sechsjährige Sohn des Opelfahrers befand sich auf dem Rücksitz und wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Für die Bergungsarbeiten wurden die rechte und die mittlere Spur der A6 in Fahrtrichtung Süden am Donnerstagabend gesperrt.

Quelle: DPA