Riesen Schockmoment in Kerpen

Auto kracht in das Geschäft von „Zwischen Tüll und Tränen“-Brautmodeberaterin Marrita Emser

Eingeparkt im Brautmodengeschäft: Schock bei „Zwischen Tüll und Tränen“-Brautmodeberaterin Marrita Emser in Kerpen.
Eingeparkt im Brautmodengeschäft: Schock bei „Zwischen Tüll und Tränen“-Brautmodeberaterin Marrita Emser in Kerpen.
© dpa, Polizei Hürth, fc wst

04. Februar 2022 - 11:32 Uhr

Das hat ganz offensichtlich richtig geknallt: In Kerpen führt "Zwischen Tüll und Tränen"-Brautausstatterin Marrita Emser das CECİLE Festmodencentrum. Jetzt hat sie aber unliebsamen Besuch der ganz besonderen Art in ihrem Geschäft bekommen. Ein Wagen ist beim Einparken volle Kanne in den Verkaufsraum gedonnert und kam dort zum Stehen!

Die Unfallfahrerin hat Gas und Bremse verwechselt

Die wichtigste Nachricht zuerst: Niemand wurde verletzt! Aber was ist da eigentlich passiert? Eine 69-Jährige Frau war auf dem Weg zu einem Friseurtermin in Kerpen und wollte mit ihrem Wagen in Höhe des Brautladens vorwärts einparken. Dabei hat sie Gas mit Bremse verwechselt, wie sie selbst später bei der Unfallaufnahme zu Protokoll gegeben hat. Mit Vollgas durchstieß sie also die Schaufensterscheibe des Brautmodeladens und parkte passgenau im Verkaufsraum ein.

Wie bereits erwähnt kam zum Glück bei dem Unfall kein Mensch zu Schaden. Hoher Sachschaden und eine erschrockene Angestellte waren letztlich das Ergebnis dieses komplett verunglückten Einparkmanövers.Die Beamten tauschten also die Personaldaten zwischen Fahrerin und Geschäftsinhaber aus und erhoben ein Verwarnungsgeld. Ob die 69-Jährige im Anschluss ihren Friseurtermin noch wahrnahm, ist nicht überliefert. (dpa/fhe)