Kreis Göppingen

Auto gerät während der Fahrt in Brand: B10 gesperrt

Blaulicht
Blaulicht auf einem Polizeifahrzeug.
Jens Büttner/ZB/dpa/Symbolbild

Während der Fahrt ist das Auto eines Mannes im Kreis Göppingen in Brand geraten. Der 39-Jährige konnte gerade noch rechtzeitig auf den Seitenstreifen fahren und aussteigen, bevor das Auto lichterloh in Flammen stand und vollständig ausbrannte. Der Autofahrer war in der Nacht zum Sonntag auf der Bundesstraße 10 bei Ebersbach an der Fils unterwegs gewesen, als er den Funkenflug am Heck seines Wagens bemerkt hatte, wie ein Sprecher der Polizei mitteilte.

Der Mann blieb durch sein schnelles Handeln unverletzt. Der Straßenbelag wurde durch die starke Hitzeentwicklung laut Polizei aber erheblich beschädigt, die Bundesstraße musste in Richtung Stuttgart zeitweise gesperrt werden. Was zu dem Brand führte, war zunächst unbekannt. Die Polizei vermutet einen technischen Defekt.