Landkreis Kaiserslautern

Auto fängt während Fahrt Feuer

Blaulicht
Auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr ist ein Blaulicht zu sehen.
David Inderlied/dpa/Symbolbild

Im Landkreis Kaiserslautern ist ein Auto während der Fahrt in Brand geraten. Kurz vor einem Kreisverkehr auf der B48 in Richtung Enkenbach hatte der Wagen am Samstagabend im Bereich des Motors zunächst gequalmt und danach Feuer gefangen, wie die Polizei am Sonntagmorgen mitteilte. Der 62 Jahre alte Fahrer konnte den Wagen daraufhin anhalten und verlassen, bevor das Feuer auf das ganze Auto übergriff. Nach ersten Einschätzungen der Polizei war ein technischer Defekt des Verbrenner-Autos für den Brand verantwortlich. Für die Löscharbeiten wurde die Straße gesperrt.