Australien: Glücksfall inmitten verheerender Buschbrände

Mann verliert sein Haus in den Flammen – dann gewinnt er eine Millionen Dollar

Wie dieses Haus brannte das Zuhause eines Australiers komplett ab - doch ein Lottoschein änderte alles.
© Symbolbilder: imago images/The Lott

10. Januar 2020 - 16:53 Uhr

Familie hatte nur noch „ein paar verkohlte Teetassen“

Bis auf das nackte Leben verlor ein Ehepaar aus Queensland alles in den verheerenden Buschfeuern Australiens: Ihr Haus brannte bis auf die Grundmauern nieder. Doch dann kam der erlösende Anruf, mit dem sie niemals gerechnet hätten: Der Mann hat eine Millionen australische Dollar im Lotto gewonnen.

Haus war nicht versichert

"Das kommt wirklich zum unglaublichsten Zeitpunkt", zitiert die Nachrichtenagentur Australian Associated Press (APP) den überglücklichen Gewinner aus Mount Cotton, der anonym bleiben möchte. Das Haus der Familie war kurz vor der Jahreswende von den Feuern komplett zerstört worden – und es war offenbar nicht versichert. "Alles, was übrig blieb, waren ein paar verkohlte Teetassen. Wir wussten nicht, ob wir es jemals wieder würden aufbauen können, doch jetzt können wir das definitiv."

Glückszahlen der Frau verhalfen ihm zum Gewinn

Der Mann nutzte die Glückszahlen seiner Frau für seinen "Gold Lotto"-Schein des Unternehmens "The Lott". "Und die haben Großes abgeliefert, das ist ein Wunder", lautete der APP zufolge seine Reaktion. Er war offenbar der einzige Gewinner in der Gewinnklasse "Division One" und bekommt nun eine Millionen australische Dollar – umgerechnet rund 620.500 Euro ausgezahlt. "Ich kann es kaum abwarten, heimzukommen und meine Frau zu küssen und zu drücken."