Australien: Senator schockt Parlament mit Sprengstoff-Attrappe

26. Mai 2014 - 20:29 Uhr

Mit einem täuschend echten Sprengsatz hat ein Senator die Anwesenden im australischen Parlament aufgeschreckt. Bill Heffernan wollte die laxen Sicherheitsvorkehrungen anprangern, erklärte er.

Er zog ein Rohr und etwas, das wie Dynamitstangen aussah, aus der Tasche und konfrontierte Polizeichef Tony Negus damit bei einer Anhörung. Der Polizeichef räumte Lücken beim Schutz des Parlamentes ein. Die Sicherheitsvorkehrungen würden überprüft, kündigte er an.