Box-Empfang bei der Landung

Känguru haut auf Paraglider ein

14. Oktober 2019 - 15:45 Uhr

Unsanfte Landung mal anders!

Unbekannte Flugobjekte? Darauf hat dieses Känguru offenbar gar keinen Bock! Der Paraglider Jonathan Bishop landet gerade nach einem zweistündigen Flug durch die Lüfte nahe der australischen Stadt Canberra, als das Tier scheinbar aus dem Nichts auf ihn zuhüpft. Zuerst glaubt Jonathan noch an einen freundlich-neugierigen Empfang – doch da irrt er sich gründlich, wie seine GoPro-Aufnahmen im Video zeigen.

Angriff geht glimpflich aus

Dass er am Boden schon von dem angriffslustigen Beuteltier empfangen wird, merkte Jonathan erst gar nicht: "Ich hab mich auf die Landung konzentriert und das Känguru erst bemerkt, als ich schon unten war", erzählt er später der Website Cnet. Die eigentlich empfohlene Schutzmaßnahmen bei Känguru-Attacken – sich zur Seite drehen, Gesicht und Organe schützen und langsam weggehen – konnte der erfahrene Paraglider in seiner Situation schlecht anwenden. Doch Jonathan kam immerhin glimpflich davon: Der Aggro-Hüpfer verpasste ihm lediglich einen kleinen Kratzer am Arm, bevor er das Weite suchte.