Tier kroch unter die Bettdecke

Giftschlange beißt Mädchen (9) im Schlaf

Die King Brown wird auch Mulgaschlange genannt.
Die King Brown wird auch Mulgaschlange genannt.

05. Februar 2021 - 12:59 Uhr

Die Giftschlange biss zweimal zu

Dagegen ist der schlimmste Horrorfilm Kinderkram. Im australischen Alice Springs ist eine Giftschlange unter die Bettdecke eines Mädchens gekrochen und hat es in die Füße gebissen. Die Neunjährige kam sofort in eine Klinik und ist zum Glück wohlauf.

Unter der Bettdecke lauerte die Gefahr

Als Jason Philipps seine Tochter am Montag zu Bett schickte, ahnte er noch nichts von dem Horror, der ihn und seine Tochter erwartete. "Sie ging gegen 8:30 Uhr ins Bett, um 9:30 Uhr wachte sie auf und schrie", beschreibt der Vater den Beginn des verhängnisvollen Abends – das berichtete "The Guardian" unter Berufung auf die australische Nachrichtenagentur "AAP".

Er habe zuerst nicht verstanden, was passiert sei. "Wir dachten, dass sie einen Alptraum hatte", sagte er. Doch als er und seine Frau ins Kinderzimmer eilten, erlebten sie laut des Berichts eine schreckliche Überraschung. "Meine Füße fühlen sich wund an", soll das Mädchen gesagt haben. Als ihr Vater die Bettdecke beiseite zog, sei dann eine Schlange darunter aufgetaucht. Die Füße des Kindes seien dick angeschwollen gewesen. "Ich bin ausgeflippt", so Philipps.

Mädchen kam ins Alice Springs Hospital

Daraufhin brachten die Eltern ihr Kind offenbar schnell aus dem Zimmer und schlossen die Giftschlange darin ein. Sie legten einen Verband um die Wunden ihres Mädchens und riefen einen Krankenwagen. Wie "The West Australian" berichtet, wurde die Neunjährige ins Alice Springs Hospital gebracht und bekam dort ein Gegengift.

Mittlerweile soll es ihr schon wieder besser gehen. Aber: "Sie kann ihren Fuß immer noch nicht belasten", erklärte ihr Vater.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Schlange kann über zwei Meter lang werden

Ein Experte holte die Giftschlange später aus der Wohnung der Philipps. Er bestätigte offenbar, dass es sich um eine King Brown gehandelt hat. Das Tier aus der Familie der Giftnattern kann bis zu 2,7 Meter lang werden. Für gewöhnlich flieht die Schlange, wenn sie in Kontakt mit Menschen kommt. Allerdings greift sie an, wenn sie sich in die Enge getrieben fühlt. Das könnte auch unter der Bettdecke des Mädchens der Fall gewesen sein.