Australian Open

Traum-Match in Runde 3: 15-jährige Gauff jetzt gegen Naomi Osaka

Australian Open
© dpa, Natasha Morello, am pat

22. Januar 2020 - 9:31 Uhr

Gauff jetzt gegen Osaka

Traum-Match-Alarm: Die erst 15-jährige Cori Gauff ist bei den Australian Open in die dritte Runde eingezogen. Dort trifft das Wunderkind auf den amtierenden Champion Naomi Osaka aus Japan.

Cori Gauff - Sorana Cirstea: 4:6, 6:3, 7:5

Gauff setzte sich 4:6, 6:3, 7:5 gegen die Rumänin Sorana Cirstea durch, sportlich läuft es weiter Rund, bei Pressekonferenzen sind aber regelmäßig andere Dinge Thema, zum Beispiel der Führerschein. Den hat die 15-Jährige noch nicht, wenigstens aber eine Übungserlaubnis, die ihre Mutter für sie aufbewahrt. "Mein Vater lässt mich mehr fahren als meine Mutter", lässt Gauff wissen. Was ihr richtig auf die Nerven geht? Fahrten mit ihrem kleinen Bruder. "Er regt sich auf, wenn ich zu langsam fahre, obwohl ich mich ans Limit halte." Auch die erste Fahrt über den Highway sei nervenaufreibend gewesen, berichtet Gauff.

Kohlschreiber zieht zurück

20.01.2020, Australien, Melbourne: Tennis: Grand Slam, ATP-Tour - Australian Open, Einzel, Herren, 1. Runde, Kohlschreiber (Deutschland) - Giron (USA): Philipp Kohlschreiber reagiert. Foto: Andy Wong/AP/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Philipp Kohlschreiber
© dpa, Andy Wong, nwi

Schlechter läuft es für einen Deutschen: Philipp Kohlschreiber hat vor seinem Zweitrundenspiel wegen eines eingerissenen Bauchmuskels zurückgezogen. Bei seinem Dreisatzsieg zum Auftakt in Melbourne gegen Marcos Giron (USA) hatte er schon gespürt, "dass da etwas am Bauch ist", eine Ultraschalluntersuchung brachte Klarheit über die Verletzung. Kohlschreiber wäre auf den Weltranglistensechsten Stefanos Tsitsipas aus Griechenland getroffen.

Julia Görges - Petra Martic: 4:6, 6:3, 7:5

20.01.2020, Australien, Melbourne: Tennis: Grand Slam, Australian Open, Damen, Einzel, 1. Runde, Görges (Deutschland) - Kuzmova (Slowakei). Julia Görges in Aktion. Foto: Frank Molter/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Julia Görges
© dpa, Frank Molter, pat

Julia Görges hingegen hat sich mit einer eindrucksvollen Leistung in die dritte Runde gespielt. Bei zum Teil starkem Wind in der Melbourne Arena besiegte die 38. der Weltrangliste die an Nummer 13 gesetzte Petra Martic aus Kroatien. Görges steht erstmals seit 2015 wieder in der dritten Runde beim ersten Grand Slam des Jahres. "Es war ein hartes Match, aber ich denke, in den wichtigen Momenten war ich aggressiv, und das hat sich ausbezahlt", sagte sie. In der kommenden Runde trifft sie auf Alison Riske aus den USA, in Melbourne an Nummer 18 gesetzt.

Krawietz/Mies scheitern in der ersten Runde

07.01.2020, Australien, Brisbane: Tennis, Herren: ATP Cup - Gruppenphase, Gruppe F, Gruppenspielrunde, Krawietz / Mies (Deutschland) - Auger-Aliassime / Shapovalo (Kanada): Kevin Krawietz (links) und Andreas Mies in Aktion. Foto: Dave Hunt/AAP/dpa ++
Kevin Krawietz und Andreas Mies (v.l.)
© dpa, Dave Hunt, nwi

Das deutsche Erfolgsdoppel Kevin Krawietz/Andreas Mies ist bereits in der ersten Runde gescheitert. Die an Nummer drei gesetzten French-Open-Sieger und US-Halbfinalisten von 2019 unterlagen den Kasachen Alexander Bublik/Michail Kukuschkin mit 3:6, 6:7 (7:9). Vor allem bei Mies saß der Frust erkennbar tief. "Ich habe keine Erklärung", sagte er.