Großfahndung der Polizei

Über die Mauer geklettert: Häftling (42) flüchtet aus JVA Bochum

16. August 2019 - 10:30 Uhr

JVA Bochum: 42 Jahre alter Häftling auf der Flucht

Ein Häftling ist am Donnerstagabend aus einem Gefängnis in Bochum geflohen. Der 42 Jahre alte Serbe ist nach einem Sportfest über die Mauer geklettert und geflüchtet. Die Polizei hat eine Großfahndung eingeleitet, bislang ohne Erfolg.

Aleksander E. kletterte über eine Mauer der JVA Bochum

Nach Informationen der Polizei kletterte Aleksander E. um 19.27 Uhr nach einem JVA-Sportfest mit Hilfe einer Stange eine 5 Meter hohe Mauer hoch, bedeckte den Stacheldraht mit Stoffteilen und sprang dann zur Karl-Lange-Straße herunter. Anschließend flüchtete er zu Fuß in Richtung Castroper Straße. 

​Die Polizei sucht mit einem Großaufgebot nach dem Mann, auch Spürhunde und ein Hubschrauber sind im Einsatz. Der Serbe saß wegen gefährlicher Körperverletzung, Diebstahls und schweren Raubes in der JVA. Er habe noch eine Haft bis 2021 zu verbüßen, hieß es weiter.