Aus der Traum: Marseille schmeißt Leipzig aus der Europa League

Yussuf Poulsen war bedient: Leipzig hat das Halbfinale verpasst.
Yussuf Poulsen war bedient: Leipzig hat das Halbfinale verpasst.
© REUTERS, JEAN-PAUL PELISSIER, RC

12. April 2018 - 23:21 Uhr

Start nach Maß

Es war ein Start nach Maß. Mit dem schnellsten Saisontor war Leipzig auf Europa-League-Halbfinal-Kurs, doch dann spielte sich Marseille in einen Rausch. Fünf Gegentore waren zuviel für die Hoffnungen der Leipziger.

Marseille spielt sich in einen Rausch

12.04.2018 Frankreich, Marseille: Fußball, Europa League, Olympique Marseille - RB Leipzig, K.o.-Runde, Viertelfinale, Rückspiele im Orange Vélodrome. Cheftrainer Ralph Hasenhüttl von RB Leipzig. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa +++ dpa-Bildfunk
Trainer Ralph Hasenhüttl konnte es wohl kaum fassen: 2:5 verlor RB in Marseille.
© dpa, Jan Woitas, jhe

RB Leipzig muss im Viertelfinale der Europa League die Koffer packen. In Marseille gab es eine 2:5-Pleite. Dabei sah es anfangs gut aus. Nach rund 70 Sekunden ging Leipzig schon durch Bruma in Führung. Doch anschließend ging kaum noch etwas bei RB. Vor allem in der Defensive fehlte dem Bundesligisten die Ordnung und Stabilität.

Olympique zeigte sich, angetrieben von den lautstarken Fans, hochmotiviert und glich schnell aus: Von Stefan Ilsanker (6. Minute) prallte der Ball ab ins eigene Tor - und das sollte noch lange nicht alles sein. Drei Minuten später schloss Bouna Sarr einen Konter der Franzosen ab - und Marseille führte. Noch vor dem Halbzeitpfiff schoss Florian Thauvin (38.) das 3:1 - Leipzig war damit raus.

Nach der Pause das gleiche Bild: Leipzig wirkte überfordert gegen die starken Franzosen. Doch wie aus dem Nichts traf Jean-Kevin Augustin (55.) nach einer herrlichen Kombination mit Naby Keita zum 2:3. Aber auch das zweite Tor gab den Leipzigern keine Sicherheit. Dimitri Payet (60.) brachte Olympique mit einem Traumtor wieder auf Kurs Halbfinale. Hiroki Sakai (90.+4) machte dann den Deckel drauf.

Atletico, Arsenal und Salzburg im Halbfinale

SOCCER - EL, RBS vs Lazio SALZBURG,AUSTRIA,12.APR.18 - SOCCER - UEFA Europa League, quarterfinal, Red Bull Salzburg vs SS Lazio. Image shows the rejoicing of RBS. PUBLICATIONxINxGERxHUNxONLY GEPAxpictures/xChristianxWalgram
Leipzig ist zwar raus, aber RB Salzburg hat es ins Halbfinale der Europa League geschafft.
© imago/GEPA pictures, GEPA pictures/ Christian Walgram, imago sportfotodienst

Im Halbfinale kann Olympique Marseille jetzt auf Atletico Madrid, den FC Arsenal oder RB Salzburg treffen. Die Österreicher drehten die 2:4-Niederlage aus dem Hinspiel bei Lazio Rom mit einem 4:1-Sieg daheim und stehen zum ersten Mal im Halbfinale.

Atletico Madrid konnte sich nach dem 2:0-Sieg im Hinspiel eine 0:1-Pleite in Lissabon gegen Sporting erlauben. Arsenal tat sich lange sehr schwer, das 2:2 gegen ZSKA Moskau reichte am Ende aber dann doch locker für das Halbfinale!