Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Kreuzunglücklich und keine Lust mehr auf Steuer?

So treten Sie aus der Kirche aus - auch ohne Termin beim Amt

Immer mehr Christen treten aus der Kirche aus. Alleine im Jahr haben über eine halbe Millionen der Kirche abgedankt. (Symbolbild)
Immer mehr Christen treten aus der Kirche aus. Alleine im Jahr haben über eine halbe Millionen der Kirche abgedankt. (Symbolbild)
© dpa, Jochen Lübke

24. März 2021 - 12:46 Uhr

Während der Pandemie gibt's kaum Termine zum Kirchenaustritt

Über eine halbe Millionen Kirchenaustritte im Jahr 2019 vermerkt Statista. Nach den neuesten Skandalen des Erzbistums Köln rund um ein fragwürdiges Missbrauchsgutachten werden die Kirchenaustritte im Jahr 2021 sicherlich nicht milder ausfallen. Aber wie funktioniert so ein Austritt überhaupt? Vor allem jetzt, wo auch Termine im Amt durch die Corona-Pandemie und Homeoffice knapp sind. Rechtsanwältin Nicole Mutschke hat einen Tipp parat – so geht's ganz ohne persönlichen Besuch beim Amt.

Standesamt, Einwohnermeldeamt, Amtsgericht – wo muss ich hin?

Wer in Deutschland aus seiner Kirchengemeinschaft austreten will, sollte sich vorab über die geltende Regelung in seinem Bundesland erkundigen. Denn wer raus der Kirche will, muss erst rein ins Amt. "Jedes Bundesland hat ein eigenes Kirchenaustritts-Gesetz. Da steht drin, dass das Ganze vor Ort erfolgen muss", weiß unsere Rechtsanwältin Nicole Mutschke.

Aber zu welchem Amt muss ich gehen? Das ist von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.

Übersicht der zuständigen Ämter

  • Baden-Württemberg: Standesamt
  • Bayern: Standesamt
  • Berlin: Amtsgericht
  • Brandenburg: Amtsgericht
  • Bremen: Standesamt
  • Hamburg: Standesamt
  • Hessen: Stadt/ Gemeindeverwaltung
  • Mecklenburg-Vorpommern: Standesamt
  • Niedersachsen: Standesamt
  • Nordrhein-Westfalen: Amtsgericht
  • Rheinland-Pfalz: Standesamt
  • Saarland: Standesamt
  • Sachsen: Standesamt
  • Sachsen-Anhalt: Standesamt
  • Schleswig-Holstein: Standesamt
  • Thüringen: Standesamt

Tatsächlich muss so ein Kirchenaustritt vor Ort im Amt persönlich beantragt werden – bis jetzt!

Wie ein Kirchenaustritt während der Corona-Krise gelingt

Mittlerweile befinden sich auch viele Mitarbeiter der Ämter wegen Corona im Homeoffice. Veränderte beziehungsweise verminderte Öffnungszeiten sind die Folge. Die Terminvergabe für einen persönlichen Besuch beim Amt schleppend bis unmöglich – und auch einfach nicht corona-gemäß.

Aber was bedeutet das? Kann ich während dieser Krise nicht aus der Kirche austreten? Unsere Rechtsanwältin gibt im RTL-Interview Entwarnung: "Sollte es gerade schwierig sein, einen Termin zu bekommen oder sollte es schwierig sein zum Amt zu gehen, dann wäre das ein guter Tipp: Gehen Sie einfach zum Notar. Auch da kann man den Kirchenaustritt ganz einfach realisieren lassen."

Ein Kirchenaustritt beim Amt kostet je nach Bundesland unterschiedlich viel, so Nicole Mutschke. Meist liegt der Rahmen zwischen 30 und 50 Euro. Wählt man den Gang zum Notar, ist ein Zuschlag im kleinen zweistelligen Bereich fällig.

Wohin fließt die Kirchensteuer eigentlich?

Wenn man Mitglied der katholischen oder der evangelischen Kirche ist, zahlt man die Kirchensteuer. Das sind acht Prozent des Einkommens in Bayern und Baden-Württemberg. In allen anderen Bundesländern sind es neun Prozent. Aber diese Steuer ist nicht als Eintrittskarte für einen Gottesdienst zu verstehen. Die Stichworte für die Kirchensteuer sind: Seelsorge, Gottesdienst und Caritas. Neben Reparaturen von baufälligen Kirchen werden somit auch gemeinnützige Projekte weltweit unterstützt. Mit der Kirchensteuer tut man also nicht nur der Kirche etwas Gutes.

Aber wer es dennoch eilig hat, aus der Kirche auszutreten, ist mit der Notar-Variante günstiger und schneller draußen, als so lange mit dem Austritt zu warten, bis alle Ämter wieder geöffnet sind.

Auch interessant