Liebes-Aus nach zwei Jahren: Aurelio Savina und Lisa Freidinger gehen getrennte Wege

04. Juni 2018 - 10:18 Uhr

Nach Restaurant-Pleite jetzt die Trennung

Nach zwei gemeinsamen Jahren und einer geplanten Hochzeit ist jetzt alles aus zwischen Aurelio Savina und seiner Lisa. Auf ihren Instagram-Accounts gaben der 40-Jährige und seine elf Jahre jüngere Freundin ihr Liebes-Aus bekannt.

"Wir haben uns ewige Freundschaft geschworen"

Damit hätte nun wirklich niemand gerechnet! Noch vor knapp einem Jahr kämpften die beiden Seite an Seite im 'Sommerhaus der Stars'. Im September 2017 folgte dann sogar die Verlobung. Doch auf die tollen Neuigkeiten folgte schnell ein herber Rückschlag. Mit der Übernahme des Münchener Restaurants 'Comera' landeten Aurelio und Lisa in einem finanziellen Debakel. Jetzt haben die beiden nicht nur ihr Restaurant verloren, sondern auch noch die Liebe zueinander, wie die gelernte Stylistin Lisa Freidinger bei Instagram verkündet.

"Aurelio und ich haben uns getrennt. In diesen intensiven zwei Jahren haben wir viel miteinander erlebt und viel voneinander gelernt. Ich bin stolz und dankbar, so einen Mann in meinem Leben zu haben. Warum, wieso und weshalb spielt keine Rolle", erklärt die 29-Jährige ihren Followern. Auch wenn sich die hübsche Blondine nicht zu den Trennungsgründen äußern will, macht sie mit ihren Worten klar und deutlich, dass zwischen den beiden kein Rosenkrieg herrscht. "Fakt ist: Wir trennen uns in Liebe und tiefstem gegenseitigen Respekt. Wir haben uns in die Augen geschaut und uns ewige Freundschaft geschworen. Wir werden immer füreinander da sein", heißt es weiter in dem Statement.

Auch wenn ihre Fans traurig über die zerbrochene Beziehung sind, zeigen sie sich doch begeistert von der Art und Weise, wie das einstige Traumpaar damit umgeht. "Wie sie reagiert, ihre Worte - einfach vorbildlich" und "Respekt und alles Gute euch beiden", lauten einige Kommentare der Fans. Und auch Ex-Dschungelcamper Aurelio Savina meldet sich zu den überraschenden News zu Wort: "Getrennt, aber doch vereint", schreibt der 40-Jährige auf Instagram und zeigt damit allen, dass ein Trennungs-Aus nicht gleichzeitig das Ende einer Freundschaft bedeuten muss.