Audi plant Milliarden-Investitionen

11. Februar 2016 - 19:06 Uhr

Der Autobauer Audi will in den nächsten fünf Jahren 13 Milliarden Euro investieren. Die Ausgaben sind für neue Produkte und Technologien sowie den Ausbau der Standorte vorgesehen, teilte die VW-Tochter mit. Knapp acht Milliarden Euro davon sollen in die deutschen Standorte Ingolstadt und Neckarsulm gehen.

Im nächsten Jahr sollen zudem erneut 1200 Fachkräfte neu eingestellt werden. Insgesamt starteten 2011 bei Audi 3500 neue Mitarbeiter. Der gesamte Volkswagen-Konzern plant laut dem im September angekündigten Investitionsprogramm für alle neun Marken in den nächsten fünf Jahren Ausgaben von rund 62,4 Milliarden Euro.