Auch Mihambo springt: Leichtathleten kämpfen um Hallentitel

Die deutsche Sportlerin Malaika Mihambo. Foto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

22. Februar 2020 - 2:50 Uhr

Kugelstoß-Ass David Storl und Weitsprung- Weltmeisterin Malaika Mihambo wollen ihre Titel am Wochenende bei den deutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten verteidigen. Der 29-jährige Lokalmatador vom SC DHfK Leipzig steigt schon heute in den Ring, Deutschlands "Sportlerin des Jahres" ist am Sonntag dran. Beim Berliner Istaf Indoor sprang die 26-Jährige von der LG Kurpfalz am vorigen Freitag auf die Jahresweltbestweite von 7,07 Metern.

Im Stabhochsprung bahnt sich ein vereinsinternes Duell zwischen Titelverteidiger Bo Kanda Lita Baehre und Torben Blech an - beide starten für Bayer Leverkusen. Top-Sprinterin Gina Lückenkemper und Mittelstrecken-Spezialistin Konstanze Klosterhalfen, die beide in den USA trainieren, sind in der Leipziger Arena nicht am Start.

Jahreshöhepunkte für die Leichtathleten sind die Olympischen Spiele in Tokio und die Europameisterschaften Ende August in Paris. Die Hallen-WM im chinesischen Nanjing musste wegen des neuartigen Coronavirus um ein Jahr verschoben werden.

Quelle: DPA