Auch im Bett zählt der Knigge