RTL News>Stars>

Attacke auf Oliver Pocher: Warum ein Model hier eine Rolle spielen könnte

"Fat Comedy" auf Rachefeldzug?

Attacke auf Oliver Pocher: Warum ein Model hier eine Rolle spielen könnte

Pocher gegen fat.comedy: Amira Pocher's Reaktion Kein Verständnis für Ohrfeigen-Aktion
01:53 min
Kein Verständnis für Ohrfeigen-Aktion
Pocher gegen fat.comedy: Amira Pocher's Reaktion

18 weitere Videos

Oliver Pocher (44) wurde am Wochenende am Rande eines Boxkampfes von Rapper Omar aka „Fat Comedy“ mit voller Wucht ins Gesicht geschlagen. Doch was genau steckt hinter dem brutalen Angriff? Sind Model Nika Irani und deren Anschuldigung gegen einen Freund von Omar etwa der Auslöser für die Attacke?

Missbrauchsvorwürfe gegen Samra

Den Ohrfeigen-Angriff auf Pocher ließ Omar filmen, veröffentlichte das Video anschließend in den sozialen Medien. An Pocher gerichtet schrieb er dabei auf Instagram: „Weil du (...) Menschen gerne erniedrigst, Menschen unterstützt, die behaupten, vergewaltigt worden zu sein, obwohl es nicht stimmt. Die Anzeige nehme ich sehr gerne in Kauf, liebe Grüße Omar.“ Inzwischen ist sein Statement verschwunden und der Account gelöscht.

Omar scheint diese Behauptung auf einen Fall aus dem vergangenen Jahr zu beziehen. Ein Model beschuldigte damals Rapper Samra , seines Zeichens Freund von Omar, sie zum Sex gezwungen zu haben. Rechtliche Schritte leitete die Influencerin nicht ein. Hussein Akkouche alias Samra bestritt die Vorwürfe.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Pocher schießt gegen Rap-Szene

Nach Bekanntwerden der Missbrauchsvorwürfe griffen Oliver und seine Frau Amira das Thema in ihrem Podcast auf. Oliver ließ dabei kein gutes Haar an der deutschen Rapszene, die seiner Meinung nach „komplett clangesteuert“ sei. „Frauen sind da wirklich nur Objekte. Das geht ja fast die ganze Zeit so in deren Texten", so Pocher, der sich bislang auf RTL-Anfrage nicht zu Omars Angriff geäußert hat. Seine Frau Amira hingegen schon. Die 29-Jährige machte ihrem Ärger im Netz Luft: „Ein arbeitsloser, halbstarker Möchtegern-Rapper hat meinem Mann eine Backpfeife verpasst. Eine ordentliche“, regte sie sich in ihrer Instagram-Story auf. (abl)