Tod durch Hirnblutung an Heiligabend

Asya (22) stirbt nach Partyabend - ihre Schwester will wissen, was passiert ist

13. Februar 2020 - 23:29 Uhr

Asya kehrte nach Partynacht in Köln nicht nach Hause zurück

Asya aus Lüdinghausen (rund 30 Kilometer südlich von Münster) wollte ihren 22. Geburtstag nachfeiern. Zusammen mit Freunden fuhr die junge Frau nach Köln, um dort in einem Club am Rheinufer Party zu machen – doch der lustige Abend endete in einer Katastrophe. Was genau passierte ist noch unklar. Fest steht nur: Asya verlor im Laufe des Abends das Bewusstsein. Nur wenige Tage später starb sie im Krankenhaus an den Folgen einer Hirnblutung. Ihre ältere Schwester Aycan fordert nun Antworten.

Bewusstlose Asya wurde im Auto quer durch NRW gefahren

Im RTL-Interview, das wir im Video zeigen, erklärt sie, dass für Asyas Familie nach dem Tod ihrer jüngeren Schwester noch viele Fragen offen sind. Denn obwohl die 22-Jährige bewusstlos war, dauerte es Stunden, bis ihre Freunde sie ins Krankenhaus brachten.

Vor allem das kann Aycan nicht verstehen. "Warum ruft man keinen Krankenwagen? Warum muss man sie zu viert ins Auto tragen und sie stundenlang hin und her fahren und sie dann erst ins Krankenhaus bringen?", fragt sie sich. Sie will den Freunden ihrer Schwester nicht die Schuld an Asyas Tod geben, aber sie hat viele Fragen, die bisher nicht geklärt werden konnten.

Asya starb an Heiligabend im Krankenhaus

Offenbar packten die Freunde die nicht mehr ansprechbare Asya ins Auto und fuhren zuerst von Köln ins fast 90 Kilometer entfernte Bochum, wo zwei der Freunde ausstiegen. Von dort ging es dann noch einmal rund 50 Kilometer weiter nach Lüdinghausen, wo die Freunde sich dann schließlich doch entschieden, die 22-Jährige ins Krankenhaus zu bringen.

Dort wurde Asya sofort operiert, denn die Ärzte stellten eine Hirnblutung bei der jungen Frau fest. Trotz der Behandlung erlag Asya ihrer schweren Kopfverletzung an Heiligabend. Die Staatsanwaltschaft Münster leitete daraufhin ein Todesermittlungsverfahren ein, um zu klären, wie genau Asya starb. Die rechtsmedizinischen Untersuchungen seien noch nicht abgeschlossen, so ein Sprecher. Asyas Familie hofft nun, dass sich weitere Zeugen bei der Polizei melden, die in der Nacht beobachtet haben, was mit der 22-Jährigen passiert ist.