Astrazeneca-Lieferung: 2000 Termine in Bremen buchbar

Eine Ampulle des Corona-Impfstoffs des Pharmakonzerns Astrazeneca. Foto: Russell Cheyne/PA Wire/dpa/Symbolbild
Eine Ampulle des Corona-Impfstoffs des Pharmakonzerns Astrazeneca. Foto: Russell Cheyne/PA Wire/dpa/Symbolbild
© deutsche presse agentur

04. Mai 2021 - 20:12 Uhr

Bremen (dpa/lni) - In der Stadt Bremen sind kurzfristig rund 2000 Impftermine mit dem Impfstoff von Astrazeneca buchbar. Grund seien größere Lieferungen des Mittels, teilten die Gesundheitsbehörden am Dienstagabend mit. Da bereits alle Impfberechtigten über 60 Jahren eine Impfeinladung erhalten hätten, könnten diese Termine an jüngere Jahrgänge vergeben werden. Von Mittwoch 12.00 Uhr an könnten deshalb in der Stadt Bremen gemeldete Personen der Geburtsjahrgänge 1962 bis 1966 einen solchen Impftermin buchen. Vor der Impfung finde ein ausführliches ärztliches Informations- und Aufklärungsgespräch statt. Sollten seltene medizinische Gründe gegen eine Impfung mit Astrazeneca sprechen, könne keine Impfung erfolgen.

© dpa-infocom, dpa:210504-99-467968/2

Quelle: DPA

Auch interessant