Mutter Erde wird neidisch

Ashley Graham: Model präsentiert nackte Babykugel in freier Natur

Ashley Graham ist aktuell zum zweiten Mal schwanger.
Ashley Graham ist aktuell zum zweiten Mal schwanger.
© Jackson Lee / SplashNews.com

26. Juli 2021 - 18:27 Uhr

Ashley Graham genießt die Natur spliterfasernackt

Model Ashley Graham (33) wird bald zum zweiten Mal Mutter. Und zeigt sich mit Mutter Natur jetzt ganz vertraut und innig, als sie splitterfasernackt und schwanger in freier Natur post.

Schwanger und nackt im Schoße der Natur

Umringt von saftig-grünen Gräsern, im Hintergrund der dichte Wald, steht eine nackte Frau auf weiter Flur. Aber nicht irgendeine Frau, sondern Model Ashley Graham. Schwanger und unbekleidet umarmt sie sich beschützend selbst. Da würden wahrscheinlich selbst die Bäume ihre Wipfel neugierig recken, wenn sie es denn könnten.

Der Schwangeren wär's wahrscheinlich schnuppe, denn sie ist eh so mit der Natur. "earth mother vibes", also "Erden-Mutter-Schwingungen", schreibt sie zu dem Nacktselfie. Das erste Kind. Söhnchen Isaac, kam übrigens erst 2020 zur Welt, nun ist schon das zweite Baby unterwegs. Was auch die Fans des Social-Media-Nackedeis beglückt.

Ihre Fans lieben Ashley so natürlich

"Ich liebe es, wenn du deine Fotos nicht mit einem Filter versiehst. Es hilft mir, meinen Blick auf meinen Körper zu verändern und die Schönheit in meinem zu erkennen, weil ich die Schönheit in deinem sehe", schöpft ein Fan Selbstbewusstsein und kommentiert lobend. Und der Fan ist nicht allein, denn Ashley kassiert "Wow" und "Göttin" für ihr Selfie im Schoß der Mutter Erde.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Ob Ashley beim Fotoshooting aber keine Angst hatte, potenziell spießige Spaziergänger zu erschrecken mit so viel freier Haut? Wahrscheinlich nicht. Und mal ehrlich, die Bäume und Gräser haben ja auch keine Klamotten an. (nos)